Universität Wien FIND

130134 KO Digital corpus analysis (2015W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes

Dienstags von 14.00-15.30, ÖAW, Sonnenfelsgasse,Theatersaal
Beginn 6.10.2015


Information

Aims, contents and method of the course

Im KO wird nach einer kurzen Einführung in die Arbeit am ICLTT der ÖAW der Fokus auf das Austrian Academy Corpus (AAC) gerichtet, das von den TeilnehmerInnen am KO aktiv genutzt und untersucht werden soll. Das AAC ist eine umfangreiche und komplex strukturierte Sammlung von digitalen Volltexten zur deutschen Sprache und Literatur im Untersuchungszeitraum 1848 bis 1989. Aufbauend auf den im Masterseminar Distant Reading erarbeiteten theoretischen Grundlagen soll das AAC im Hinblick auf 'Eisenbahnprosa' untersucht werden. Das KO bietet somit eine praktische Einführung in die digitale Korpusanalyse, ein Ansatz, der von den TeilnehmerInnen zu eigenständigen Einzelprojekten ausgebaut werden kann.

Assessment and permitted materials

regelmäßige Anwesenheit ist Pflicht; Erarbeitung einer Skizze zur eigenständigen digitalen Korpusanalyse

Minimum requirements and assessment criteria

Einführung in die digitale Korpusanalyse

Examination topics

Anleitung zur eigenständigen digitalen Korpusanalyse solo oder in Kleingruppen; Teilnahme in Verbindung mit dem Masterseminar Distant Reading von Vorteil

Reading list

zur Einführung s. die website http://www.aac.ac.at/
Sek.literatur wie beim Masterseminar Distant Reading

Association in the course directory

MA M2

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34