Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

130136 SE Imagined topographies - Topographies imagined (2016S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 02.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 09.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 16.03. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 06.04. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 13.04. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 20.04. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 27.04. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 04.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 11.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 18.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 25.05. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 01.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 08.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 15.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 22.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG
Wednesday 29.06. 15:30 - 17:00 Seminarraum 3 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte: Nach der Auseinandersetzung mit multidisziplinären theoretischen Ansätzen zur Analyse von "Raum" und "Räumlichkeit" wenden wir uns Darstellungen von Wien in verschiedenen Textsorten aus unterschiedlichen Kulturkreisen zu. In literarischen Werken, Autobiographien, Memoiren, Briefen, Reiseberichten und Fremdenführern gehen wir folgenden Fragen nach: welche Beziehung besteht zwischen Raum, Zeit und Ort; zwischen Ort, Gedächtnis und individuellen und nationalen Identitäten; zwischen Ort und dem Konzept Heimat; wie beeinflussen historische Ereignisse die Beziehung zu bestimmten Orten oder Landschaften.

Methoden: Lektüre und Selbststudium zentraler Texte; Gruppenarbeiten; Plenumsgespräche. Referate und Präsentationen

Ziele: Das Ziel ist, über die Erkenntnis der subjektiven Konstruktion von Orten neue Einsichten über die Bedeutung von Ort und Raum im menschlichen Leben und eine nuancierte Betrachtungsweise unserer Lebensräume zu vermitteln.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Pflichtlektüre
De Waal, Edmund. The Hare with the Amber Eyes. Deutsch Der Hase mit den Bernsteinaugen
Faschinger, Lilian. Wiener Passion
Greene, Graham. The Third Man. Deutsch Der dritte Mann
Jelinek, Elfriede. Die Klavierspielerin
Rabinovic, Doron. Ohnehin
Roth, Gerhard. “Der Narrenturm” in: Eine Reise in das Innere von Wien
Spiel, Hilde. Rückkehr nach Wien

Diverse kurze Texte, die ich aufladen werde

Ein guter Stadtplan Wiens

Weiteres
Bachleitner, Norbert und Christine Ivanovic (Hrsg.). NACH WIEN ! Sehnsucht, Distanzierung, Suche. Literarische Darstellungen Wiens aus komparatistischer Perspektive. Peter Lang, 2015.
Dünne, Jörg und Stephan Günzel (Hrsg.). Raumtheorie. Grundlagentexte aus Philosophie und Kulturwissenschaften. Suhrkamp.
Günzel, Stephan (Hrsg). Raumwissenschaften. Suhrkamp
Sommer, Monika, Marcus Gräser und Ursula Prutsch (Hrsg.). imagining vienna. innensichten aussensichten stadterzählung


Association in the course directory

MA M1

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34