Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

132028 VO Hungarian Language and Identity in the 18th and 19th century (2022S)

Die Unterrichtseinheiten am 17. und am 24.03.2022 finden digital statt.
Update 23.06.2022: Die Unterrichtseinheit am 23.06.2022 entfällt.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

17.03.2022 wird entweder vorab aufgezeichnet werden oder ein Ersatztermin mit den Studierenden vereinbart.

Thursday 10.03. 17:00 - 18:30 Hörsaal 2 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-02
Thursday 17.03. 17:00 - 18:30 Digital
Thursday 24.03. 17:00 - 18:30 Digital
Thursday 31.03. 17:00 - 18:30 Digital
Thursday 07.04. 17:00 - 18:30 Hörsaal 2 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-02
Thursday 28.04. 17:00 - 18:30 Hörsaal 2 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-02
Thursday 05.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 2 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-02
Thursday 12.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 2 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-02
Thursday 19.05. 17:00 - 18:30 Hörsaal 2 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-02
Thursday 02.06. 17:00 - 18:30 Hörsaal 2 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-02
Thursday 09.06. 17:00 - 18:30 Hörsaal 2 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-02

Information

Aims, contents and method of the course

Sprache war einer der Grundsäule zur Konstruktion von ethnisch-nationaler Identität, was heute gemeinhin unter "Nationalidentität" verstanden wird. Die Vorlesung beleuchtet diesen Zusammenhang von ungarischer Sprache und magyarischer Identität im 18. und 19. Jahrhundert.

Zentrale Themen sind hierbei:

-) Identitätskonstruktion und Nationskonzepte;
-) Die Idee einer ungarischen Nationalsprache;
-) Sprachenpolitik im Königreich Ungarn und in der Habsburgermonarchie;
-) Die Ungarische Spracherneuerung um 1800;
-) Die Standardisierung von Sprache;
-) Die "Rovásírás" (Ungarisch-Széklerische runenförmige Keilschrift);
-) Die Entwicklung einer Schriftsprache für Verwaltung und Literatur;
-) Die Magyarisierung aus sprachlicher Sicht;
-) Das Ungarische innerhalb der Gesellschaft(en) des Königreiches Ungarn.

Ziel ist es, ein Grundverständnis der Bedeutung der ungarischen Sprache für die magyarische Identität in Vergangenheit und auch Gegenwart aus historischer Sicht zu schaffen.

Die Vorträge finden mittels Unterstützung von Powerpointpräsentationen statt (sind über Moodle vor Beginn der Stunde abrufbar).

Assessment and permitted materials

Schriftliche oder mündliche Prüfung (auch abhängig von den COVID-Maßnahmen).

1. Termin: 30.06.2022, 17:00 bis 18:30 Uhr, HS 1 (schriftlich); Update 27.06.2022: Der 1. schriftliche Prüfungstermin findet digital und aller voraussicht auch vor Ort, HS 1, statt. Update 29.06.2022: Der 1. schriftliche Prüfungstermin findet am 30.06.2022, vor Ort, HS 1 statt.
2. Termin: 1. Oktoberwoche (schriftlich; genauer Termin wird noch bekannt gegeben);
3. und 4. Termin: November und Dezember (nur mündlich, Termine werden noch bekannt gegeben).

Minimum requirements and assessment criteria

Die Studierenden erhalten zwei Fragen und ein kurzes Beispiel, welche die Studierenden erläutern und kontextualisieren sollen. Hierdurch wird sowohl Wissen als auch Verständnis abgefragt. Für eine positive Beurteilung muss der Inhalt der VO ausreichend beherrscht werden. Für eine sehr gute Beurteilung müssen die Studierenden zeigen, dass sie den Inhalt beherrschen, problem- und lösungsorientiert anwenden können.

Examination topics

Der Inhalt der Vorlesungseinheiten.

Reading list

Anderson, Benedict. Imagined Communities. Reflections on the Origin and Spread of Nationalism. London – New York, 2006.

Almási, Gábor, und Lav Šubarić, Hrsg. Latin at the Crossroads of Identity. The Evolution of Linguistic Nationalism in the Kingdom of Hungary. Central and Eastern Europe 5. Leiden: Brill, 2015.

Haarmann, Daniela. „Das Königreich Ungarn. Ein vielsprachiges Reich“. Herausgegeben von Daniela Haarmann und Konrad Petrovszky. Language and Society in the 18th-century South Eastern Europe 3: Language and Society in the 18th-century South Eastern Europe (2021).

Hites, Sándor. „Language Interest. Hungarian“. Encyclopedia of Romantic Nationalism in Europe, http://ernie.uva.nl/viewer.p/21/56/object-print/122-159946.

Kamusella, Tomasz. Words in space and time: a historical atlas of language politics in modern Central Europe. Budapest ; New York: Central European University Press, 2021.

Vermes, Gábor. Hungarian Culture and Politics in the Habsburg Monarchy. 1711-1848. Budapest – New York: Central European University Press, 2014.

Association in the course directory

Finno-Ugristik: MAHF05b, MAHF01, BAHF610, BAHU520, MFi 500, MFi 600
Master Interdisziplinäre Osteuropastudien: PM3
Master Geschichte: PM4

Last modified: Th 30.06.2022 08:08