Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

132377 VO StEOP: Language, Society, Culture (2021W)

MIXEDSTEOP

Das Skript finden Sie im Laufe des Semesters auf der E-Learning Plattform Moodle.

WICHTIGE INFORMATION: für Studierende mit Zulassung BA Unterrichtsfach Ungarisch - diese Lehrveranstaltung dient als Vorbereitung für die STEOP auch im UF Ungarisch, ersetzt also die VO Einführung in die Sprachwissenschaft, welche im Teilcurriculum vom Unterrichtsfach Ungarisch angeführt ist.

Nach aktueller Covid-19 Situation findet die Lehrveranstaltung in präsenz, alternativ digital Online über Moodle statt. Nähere Informationen folgen zeitgereicht.

Update 31.08.2021: Start des Lehrbetriebes WS 2021/22 1-Sitzplatz-frei/Schachbrett, HS 1 fasst 20 Studierende vor Ort.

Update 30.09.2021: Ab 1.10.2021 gilt die Wiener "2,5G-Regel" im Lehr- und Prüfungsbetrieb (Antigentests sind nicht mehr gültig) FFP2 Maskenpflicht und Schachbrettmuster in den Hörsälen!

Update 19.10.2021: Die Universität Wien hebt ab 25. Oktober 2021 die Abstandsregelung sowie das Schachbrett-Muster im Lehr- und Prüfungsbetrieb auf. Alle Plätze können genutzt werden.

Update 22.11.2021: Die Lehrveranstaltung findet ab sofort, während des Lockdowns bis vorerst 12.12.2021, digital statt.

Update 13.12.2021: Die Unterrichtseinheit am 14.12.2021 findet digital statt.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die LV wird entweder digital oder, falls möglich, hybrid (Präsenzunterricht mit Streaming) angeboten.

Tuesday 12.10. 13:30 - 15:00 Hybride Lehre
Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Tuesday 19.10. 13:30 - 15:00 Hybride Lehre
Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Tuesday 09.11. 13:30 - 15:00 Hybride Lehre
Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Tuesday 16.11. 13:30 - 15:00 Hybride Lehre
Hörsaal 1 Inst. f. Finno-Ugristik, UniCampus Hof 7 2L-O1-01
Tuesday 23.11. 13:30 - 15:00 Digital
Tuesday 30.11. 13:30 - 15:00 Digital
Tuesday 07.12. 13:30 - 15:00 Digital
Tuesday 14.12. 13:30 - 15:00 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Lernziele: Die Studierenden verstehen, wie sich die natürlichen menschlichen Sprachen von anderen Kommunikationssystemen unterscheiden, und sind mit den physiologischen, kognitiven und soziokulturellen Grundlagen des Phänomens Sprache vertraut. Sie bekommen Einblicke in die Sprachenvielfalt der Welt, ihre historischen Hintergründe und ihre politischen Implikationen. Sie verstehen, wie und warum sich die Fragestellungen der Linguistik von den praktischen Fragen des Sprachunterrichts und Spracherwerbs sowie von der Literatur- und Kulturforschung unterscheiden.

Da das Phänomen Sprache im durchschnittlichen Schulunterricht oder im Alltagsdenken der modernen Europäer*innen oft nur als Anhang der Kommunikation, Kultur oder Identität verstanden wird, sind viele “Faktoide” sowie Wahnvorstellungen und Irrtümer über die Sprache weit verbreitet. Diese Lehrveranstaltung hat deshalb auch einen “Mythbusting”-Charakter: es soll gezeigt werden, dass Sprachen wie Ungarisch oder Finnisch nicht besonders exotisch, schwierig oder kompliziert sind (und auch nicht wegen der vielen Kasus...), dass es keine “primitiven” oder “unentwickelten” Sprachen gibt, dass “Dialekte” nicht weniger wertvoll sind als “Sprachen”, oder dass es die Linguist*innen nicht besonders interessiert, wieviele Wörter für ‘Schnee’ es in den Eskimosprachen gibt.

Ziel der Lehrveranstaltung ist nicht, Listen von Fachbegriffen und Definitionen auswendig zu lernen, sondern den Sinn und die Relevanz von sprachwissenschaftlichen Fragestellungen – besonders im finno-ugrischen Kontext – zu verstehen. (Detailfragen, Fachbegriffe und Forschungsmethoden der finnisch-ugrischen Sprachwissenschaft werden in der Lehrveranstaltung Methoden und Terminologie der Sprachwissenschaft (Empfehlung: 2. Semester) genauer behandelt.) In der STEOP werden noch keine Vorkenntnisse der finno-ugrischen Sprachen erwartet, aber viele Inhalte in diesem Kurs werden mit Beispielen aus Finnisch, Estnisch, Ungarisch oder anderen finno-ugrischen (uralischen) Sprachen illustriert.
Methode: Vortrag, Diskussion, begleitende Lektüre (Bibliografie auf der Moodle-Plattform).

Assessment and permitted materials

Schriftliche Abschlussprüfung.

Für Studierende, welche nicht die StEOP Modulprüfung im Rahmen ihres BA Hungarologie und Fennistik Studiums oder im Rahmen ihres BA Unterrichtsfach Ungarisch ablegen müssen, werden folgende Vorlesungsprüfungstermine angeboten:

1. Termin: 11.01.2022, 13:30 bis 15:00 Uhr, digital Online
2. Termin: 25.01.2022, 13:30 bis 15:00 Uhr, digital Online

Minimum requirements and assessment criteria

Die Abschlussprüfung besteht aus 5 Fragen über die zentralen Inhalte der LV (die zentralen Charakteristika des Phänomens Sprache, die Sprachenvielfalt der Welt und ihre Hintergründe, die wichtigsten Fragestellungen der Sprachwissenschaft, das Verhältnis der Sprache zur Gesellschaft und Kultur...). Geprüft wird vor allem, ob die Studierenden die Funktionen der Sprache und der Sprachforschung verstehen und ob sie darüber sinnvoll reflektieren können. Beurteilung: max. 2 Punkte / Frage, für die Note 4 sind mindestens 5 Punkte nötig.
Die Abschlussprüfung stellt einen Teil der STEOP-Modulprüfung dar. Für die Studierenden, die diese LV nicht als Teil der STEOP absolvieren, werden gesonderte Prüfungstermine angeboten.

Examination topics

Vorlesung, begleitende selbständige Lektüre.

Reading list

Bibliografie sowie LV-Skriptum auf der Moodle-Plattform.

Association in the course directory

BAHF01, BFe 562, BFe 341, BHu 304, BHu 562, UF UN 01, EC-Hung I

Last modified: Fr 14.01.2022 09:49