Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

140009 VO Sciences of Hadith I (ulum al-hadit) (2018S)

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 07.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 14.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 21.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Wednesday 11.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 18.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 25.04. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 02.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 09.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 16.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 23.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 30.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 06.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Wednesday 13.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Wednesday 20.06. 09:45 - 11:15 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele: Nach erfolgreichem Absolvieren dieser LV sind Sie in der Lage die Grundbegiffe der Ḥadīṯwissenschaft, beginnend mit dem Frühislam bis hin zur Verschriftlichung der heute als kanonisch geltenden Hadithwerke, zu differenzieren. Dabei soll das Prophetenbild als auch der Prozess der Etablierung jener sekundären theologischen Quelle paraphrasiert werden. In der Lehrveranstaltung werden verschiedene Perspektiven und Zugänge zum Hadithmaterial reflektiert, um die Rolle der Sunna in der islamischen Theologie sowie im Denken der Muslime ausreichend zu charakterisieren. Die TeilnehmerInnen der LV können so die verschiedenen Argumentationen ausgewählter theologischer Ansätze nachvollziehen und sich selbst positionieren. Die Lehrveranstaltung soll somit nicht nur erforderliches Grundwissen im Bereich der Hadithwissenschaft vermitteln, sondern auch adäquate Umgangsansätze mit den Überlieferungen in der islamischen Theologie reflektieren.

Wesentliche Lehrinhalte:
- Grundbegriffe und Grundwissen der Hadithwissenschaft
- Geschichte des Hadith
- Die Stellung des Propheten in Koran und Sunna sowie das Wirken des Propheten in der Praxis
- Stellenwert von Koran und Sunna in den islamischen Wissenschaften
- Stellenwert des Propheten in der Praxis der islamischen Wirkungsgeschichte
- Mündlichkeit/Schriftlichkeit der Hadithe und die Herausbildung der Quellen (Orale Tradition und Verschriftlichung)
- Das Thema der Asbab al-Wurud und die Kontextualität der Hadithe
- Umgänge mit dem Hadith im Verlauf der islamischen Wirkungsgeschichte
- Der Ursprung der Isnade und die Entwicklung der klassischen Hadithwissenschaft (Ilm al-Garh wa ta`dil)
- Die Quelle der Sunna in der klassischen Orientalistik
- Diskussionen über den Stellenwert der Hadithliteratur in der Moderne
- Hadith und moderne Hadithkritik
- Zeitgenössische Umgänge mit dem Hadith in der Religionspidädagogik und daraus resultierende Relevanzen für die islamische Theologie
Methode der Lehrveranstaltung:
Vorlesung und Reflexion der Lehrinhalte in den Präsenzveranstaltungen

Assessment and permitted materials

Schriftliche Abschlussprüfung (Sprache: Deutsch). Skriptinhalte werden als Lernstütze für die einzelnen Sitzungen auf der Moodle-Plattform hochgeladen. Der Prüfungsstoff besteht aus den Skriptinhalten sowie der eigenständigen Rfelexion ausgewählter (auf der Moodle-Plattform hochgeladener) Texte und Textausschnitte.
Hilfsmittel sind während der Prüfung nicht erlaubt!
Weitere Informationen zur Prüfung werden gerne in der LV bekanntgegeben, die Prüfungstermine werden rechtzeitig online veröffentlicht.

Minimum requirements and assessment criteria

Es werden insgesamt 10 Fragen zu den Lehrinhalten bei der Prüfung gestellt. Jede Frage zählt 10% der Note (max. 10/100 Punkten). Insgesamt müssen zumindest 60/100 Punkte erreicht werden, um die Prüfung positiv abzuschließen.
Notenschlüssel:
90-100 Punkte = Note 1
80-90 Punkte = Note 2
70-80 Punkte = Note 3
60-70 Punkte = Note 4

Examination topics

- Eigenständige Reflexion von Grundinhalten durch eine Abschlussprüfung
- Lesen der Skripte und Fachtexte/eigenständige Reflexion
- Bereitschaft religiöse Texte im Spiegel des zeitlichen Kontextes deuten zu können.
- Bereitschaft zur Reflektion. Erschließung von Gegenwartsbedeutungen für die Islamische Theologie.

Reading list

Aisha, Y. M. "Hadith as scripture." Discussions on the Authority of Prophet. New York (2008).
Aʻẓamī, Muḥammad Muṣṭafá. Studies in Hadīth Methodology and Literature. The Other Press, 1977
Bangert, Kurt. "Die Hadith-Überlieferung als Geschichtsquelle." Muhammad. Springer Fachmedien Wiesbaden, 2016. 91-183.
Brown, Daniel W. Rethinking tradition in modern Islamic thought. Vol. 5. Cambridge University Press, 1999.
Brown, Jonathan AC. Hadith: Muhammad's legacy in the medieval and modern world. Oneworld Publications, 2009.
Dere, Ali: Ein Überblick über Entwicklung des Hadīṯ und seinen formalen Aspekt. In: Ankara Üniversitesi İlahiyat Fakültesi Dergisi. Ankara: AÜİF, 1997, Ausg. 36, S. 423-441.
Dickinson, Eerik: The Development of Early Sunnite Ḥadīṯ Criticism. Leiden, Boston, Köln: Brill, 2001..
Gharaibeh, Mohammad: Einführung in die Wissenschaften des Hadith, seine Überlieferungsgeschichte und Literatur. Freiburg: Kalam Verlag, 2016.
Gürdal, Ayse Başol; Özsoy, Ömer (Hrsg.): Geschichtsschreibung zum Frühislam: Quellenkritik und Rekonstruktion der Anfänge. Berlin: EB Verlag, 2014.
Kamali, Mohammad Hashim. A textbook of Hadith studies: authenticity, compilation, classification and criticism of Hadith. Kube Publishing Ltd, 2014.
Khoury, Adel Theodor. "Der Hadith. Quelle der islamischen Tradition." Guetersloher Verlagshaus (2008).
Krawietz, Birgit. Hierarchie der Rechtsquellen im tradierten sunnitischen Islam. No. 208. Duncker & Humblot, 2002.
Krawulsky, Dorothea: Das muslimische Geschichtsbild von Prophetie und Offenbarung in den füihen Traditionssammlungen sowie im Koran. In: Krawulsky, Dorothea. Eine Einführung in die Koranwissenschaften: ʻUlūm al-Qurʼān. Vol. 1. Peter Lang, 2006.
Rahman, Fazlur: Islamic Methodology in History. Karachi: Central Institute of Islamic Research, 1995.
Sarikaya, Yasar: 401 Hadithe für den Islamunterricht : "Am Gesandten Gottes habt ihr ein schönes Beispiel ..."Hückelhoven : Schulbuchverl. Anadolu ; 2011
Sarıkaya, Yasar: Der Hadith im islamischen Religionsunterricht: eine religionspädagogische Herausforderung. In: Sejdini, Zekirija (Hrsg.): Islamische Theologie und Religionspädagogik in Bewegung: Neue Ansätze in Europa. Bielefeld: Transcript Verlag, 2017.
Sarikaya, Yasar: Die klassischen Hadithwissenschaften in der Sicht der neuen. In: Ayse Başol Gürdal, Ömer Özsoy (Hrsg.): Geschichtsschreibung zum Frühislam: Quellenkritik und Rekonstruktion der Anfänge. Berlin: EB Verlag, 2014.
Schimmel, Annemarie. Und Muhammad ist sein Prophet: die Verehrung der Propheten in der islamischen Frömmigkeit. Vol. 32. Diederichs, 1981.
Seven, Şuayip. Traditionelle Hadith-Hermeneutik im Zusammenhang mit modernen Ansätzen der Ankaraner Schule. Klaus Schwarz Verlag, 2018.
Sezgin, Fuat: Geschichte des arabischen Schrifttums 1. Leiden: Brill, 1967.
Sookhdeo, Patrick. "Issues of Interpreting the Koran and Hadith." Connections, 2006
Stetter, Eckart. Topoi und schemata im Ḥadīṭ. Tübinger Druckbüro E. Huth, 1965.
Tekines, Ayhan. "An Introduction to Hadith." Tughrabooks, 2013
Yavuzcan, Ismail H. Die islamischen Wissenschaften aus Sicht muslimischer Theologen: Quellen, ihre Erfassung und neue Zugänge im Kontext kultureller Differenzen. Vol. 1. Peter Lang, 2010.

Association in the course directory

PM 03.1A

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34