Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

140015 VO Tibetan Medicine - Visualised Concepts and Methods of Didactics (2013S)

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 07.03. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 14.03. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 21.03. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 11.04. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 18.04. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 25.04. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 02.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 16.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 23.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 06.06. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 13.06. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 20.06. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Thursday 27.06. 17:00 - 18:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25

Information

Aims, contents and method of the course

Die Vorlesung führt durch Formen visueller Darstellung von Lehrinhalten der Tibetischen Medizin. Behandelt wird die Entstehung und Verbreitung einer Serie von Thangkas, die wichtige Inhalte des "Blauen Beryll" illustrieren. Dieser Text ist ein klassischer Kommentar zum zentralen Lehrtext der Tibetischen Medizin, dem rgyud bzhi ("vier Tantras"). Ebenso wird die anschauliche Tradition der visuellen Darstellung medizinischer Konzepte anhand "sich ausbreitender Medizin-Bäume" besprochen. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die Inhalte des zweiten Tantras des rgyud bzhi, insbesondere anatomische Abbildungen und die damit verbundenen therapeutischen Interventionen.

Assessment and permitted materials

Beurteilung: schriftliche Prüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, ein Verständnis für die didaktischen Methoden der Tibetischen Medizin und die Bedeutung ihrer Körper-Konzepte zu entwickeln.

Examination topics

Reading list

Literatur

PARFIONOVITCH Yuri, GYURME DORJE , MEYER Fernand. 1996. Klassische Tibetische Medizin: Illustrationen der Abhandlung Blauer Beryll von Sangye Gyamtso (1653-1705), zwei Bände mit Farbtafeln; Paul Haupt-Verlag; Bern / Stuttgart / Wien. Übersetzt von Thomas Geist.

Verschiedene Fach-Artikel werden besprochen

Association in the course directory

BA13, MAT4, EC-1/2

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34