Universität Wien FIND

140077 KU Guides Reading: Conceiving Africa with James Baldwin? (2019W)

A Reading Course on the Links between Racism, Identity, Love, Art, and Politics

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 08.10. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 15.10. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 22.10. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 29.10. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 05.11. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 12.11. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 26.11. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 03.12. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 10.12. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 17.12. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 07.01. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 14.01. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 21.01. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Tuesday 28.01. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Aims, contents and method of the course

In diesem Lektürekurs werden wir uns mit ausgewählten Schriften des afro-amerikanischen Autors James Baldwin (1924-1987) beschäftigen, um vor dem Hintergrund seiner dynamischen politischen Positionen im historischen Kontext auch die Veränderungen seiner Afrikabilder und seines Verhältnisses zum afrikanischen Kontinent (bzw. seiner Deutung Afrikas) nachvollziehen zu können. Über Jahre hatte es Baldwin vermieden, ‘nach Afrika’ zu reisen, seine späteren Positionen zu Rassismus, dem Kampf gegen Imperialismus und der Rolle der afrikanischen Diaspora waren jedoch beeinflusst von den Veränderungen in seinem Verständnis des Kontinents - ausgelöst durch eine erste Reise durch Westafrika im Jahr 1962 und seine Interpretation der Unabhängigkeit afrikanischer Staaten. Im Lektürekurs werden wir Baldwins Positionen, seine Biographie und die Rezeption seines Werkes durch die intensive und breite Lektüre von Primär- und Sekundärliteratur kennenlernen, um seine Bedeutung sowohl für die Afrikawissenschaften als auch für gegenwärtige Debatten um Rassismus und Unterdrückung herauszuarbeiten.
Methode: Gemeinsame Diskussion der Pflichtlektüre, Impulspräsentationen durch Studierende (Aufarbeitung der Lektüre), Gruppenarbeiten.

Assessment and permitted materials

Eigenständige Lektüre der Pflichtliteratur, regelmäßige schriftliche Hausübungen (ausgedruckt in der jeweiligen Einheit abzugeben), abschließender Essay, kontinuierliche Anwesenheit und Mitarbeit.

Minimum requirements and assessment criteria

Für eine erfolgreiche Absolvierung des Kurses muss jede Teilleistung positiv benotet werden.

Examination topics

prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Reading list

Die Pflichtliteratur wird in der ersten Einheit bekanntgegeben.

Association in the course directory

SAG.GR, SAL.GR
VM4
MA Zeitgeschichte und Medien: M4b Wahlbereich

Last modified: Mo 07.10.2019 19:48