Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

140079 UE Jataka texts (2019S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 24 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 04.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 11.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 18.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 25.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 01.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 08.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 29.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 06.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 13.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 20.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 27.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 03.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 17.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18
Monday 24.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 2 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-18

Information

Aims, contents and method of the course

In dieser Lehrveranstaltung werden ausgewählte Wiedergeburtsgeschichten (skyes rabs) als typische Beispiele buddhistischer narrativer Literatur gelesen werden, die den Leser in unterhaltsamer und erbaulicher Weise mit buddhistischen Werten vertraut machen und darüber hinaus eine Fülle kulturgeschichtlicher Informationen beinhalten. Die Lehrveranstaltung will v. a. Studenten, die die Einführung in das Klassische Tibetisch absolviert haben, Gelegenheit bieten ihre erworbenen Sprachkenntnisse an diesen eher einfachen Texten zu erproben und sich gleichzeitig mit den in diesen Erzählungen fassbar werdenden Ansichten und Wertvorstellungen vertraut zu machen. Die erforderlichen Texte werden als Kopiervorlagen jeweils rechtzeitig in der Lehrveranstaltung ausgegeben.

Assessment and permitted materials

Von den Teilnehmern wird erwartet, dass sie für jede Doppelstunde eine schriftliche Übersetzung vorbereiten. Während der Lehrveranstaltung werden die Teilnehmer dazu aufgefordert, ihre Übersetzungen vorzutragen und argumentativ zu begründen. In Diskussionen, die in der Regel vom Lehrveranstaltungsleiter initiiert werden, sich aber durchaus auch aufgrund von Fragen der Teilnehmer einstellen können, wird versucht werden, unter Bezugnahme auf die entsprechende Fachliteratur die den Erzählungen entnommenen Informationen in den jeweiligen kulturgeschichtlichen Zusammenhang zu stellen. Die Beurteilung erfolgt aufgrund der Mitarbeit (80%) sowie einer schriftlichen Arbeit (20%). Es besteht Anwesenheitspflicht, ein zweimaliges unentschuldigtes Fehlen ist gestattet. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

Minimum requirements and assessment criteria

Vorausgesetzt ist die Absolvierung der Module der StEOP und der Pflichtmodule 2b, 6b, 8b.

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

BA12b (UE A)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34