Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

140100 VO Developments of Buddhism in China (2013S)

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 06.03. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 13.03. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 20.03. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 10.04. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 17.04. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 24.04. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 08.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 15.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 22.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 29.05. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 05.06. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 12.06. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 19.06. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25
Wednesday 26.06. 10:00 - 11:30 Seminarraum 1 ISTB UniCampus Hof 2 2B-O1-25

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung ist als ein Streifzug durch die beinahe 2000-jährige Geschichte des Buddhismus im chinesischen Kulturraum von den Anfängen im 1. Jahrhundert bis in die Gegenwart angelegt. Sie vermittelt einen Überblick über die historische Entwicklung der wichtigsten buddhistischen Lehrsysteme und Übersetzertätigkeiten, Wechselbeziehungen mit autochthonen Traditionen (u.a. Daoismus und Konfuzianismus), Austauschprozesse mit angrenzenden Kulturräumen (u.a. tibetischer Kulturraum) sowie jüngsten Entwicklungen im Zeitalter der Modernisierung und Globalisierung. Die Vorlesung zeichnet die Entwicklung buddhistischer Traditionen in China als einen wichtigen Faktor im religiösen, philosophischen, sozialen und politischen Leben nach.

Chinesischkenntnisse sind für die erfolgreiche Teilnahme nicht erforderlich.

Assessment and permitted materials

Der Kurs schließt mit einer Klausur zum Ende des Semesters ab. Zum Erwerb eines Leistungsnachweises ist das Bestehen der Klausur erforderlich.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

BA13, MAB6, MAP5, EC1/3

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34