Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

140110 VO Biography of the Prophet (2018W)

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 03.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 10.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 17.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 24.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 31.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 07.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 14.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 21.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 28.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 05.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 12.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 09.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 16.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Wednesday 23.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte:
- Diese LV führt in die Grundlagen der islamischen Prophetenvita ein.
- Inhaltlicher Schwerpunkt: Im Vordergrund steht vor allem das Fundament jeglicher Sīrāschreibung, die Prophetenbiographie des Ibn Isḥāq. Darüber hinaus sollen besonders das Erbe des prophetischen Wirkens und die daraus resultierenden (differenten) Prophetenbilder behandelt werden.
- Die Vorlesungsteilnehmer lernen Kerninhalte kennen, wobei Fragen zur Historizität der Erzählungen aufgezeigt werden.
- Das im Laufe der Zeit entstandene Prophetenbild als auch der Prozess der Etablierung einer sekundären theologischen Quelle sollen paraphrasiert werden.

Ziele:
- Nach erfolgreichem Absolvieren dieser LV sind Sie in der Lage, die allgemeinen Inhalte der als kanonisch geltenden Prophetenbiographie zu überblicken.
- Sie können sich zum Gehalt der Vita selbst positionieren.
- Befähigung zu einem zeitgenössischen Verständnis des dargestellten prophetischen Lebens.
- Erlangung von Umgangsansätzen mit der Prophetenbiographie.

Thematische Lehrinhalte:
- Rollen des Propheten
- Vorstellungen über das Wirken des Propheten, der Prophet als Vorbild?
- Schwerpunkte der Frühislamischen Biographieschreibung und Kulturelle Zusammenhänge
- Merkmale der Sīrā
- Der Stammbaum und die Abstammung des Propheten
- Das vorprophetische Leben
- Beginn der Prophetie/ Mekkanische Periode
- Die Auswanderung nach Medina
- Medinensische Periode/ Gemeindeleben und Feldzüge
- Die Eroberung Mekkas und das Ableben des Propheten
- Stellenwert der Sīrāschreibung und heutiger Umgang mit dem Material

Methode der Lehrveranstaltung: Vorlesung mit Impulsvorträgen, Gruppenarbeiten, Diskussion und Reflexion der Lehrinhalte.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Abschlussprüfung (Sprache: Deutsch) zu den Vorlesungsinhalten. Die Prüfungstermine werden rechtzeitig über den Link https://iits.univie.ac.at/studium-und-lehre/pruefungstermine/ sowie auf der Moodle-Plattform bekanntgegeben. Weitere Details zu den Prüfungsmodalitäten werden ebenfalls über Moodle sowie im Rahmen der LV dargelegt.

Minimum requirements and assessment criteria

- Eigenständige Reflexion von Grundinhalten durch eine Abschlussprüfung
- Auseinandersetzung mit den Vorlesungsinhalten, Beherrschung der Inhalte
- Lesen zu Verfügung gestellter Literatur und die Reflexion von Grundthesen
- Bereitschaft religiöse Texte im Spiegel des zeitlichen Kontextes deuten zu können.
- Bereitschaft zur Reflektion. Erschließung von Gegenwartsbedeutungen für die Islamische Theologie.

Beurteilungsmaßstab:
Beurteilungskriterien: In der Prüfung werden 10 Fragen zu essentiellen Lehrinhalten gestellt. Vin diesen 10 Fragen sollen 5 ausgesucht- und beantwortet werden. Jeder in der Antwort treffend formulierte Aspekt zählt einen Punkt von max. 20 Punkten, sodass jede Frage max. 20% der Note ausmacht (max. 20/100 Punkten). Insgesamt müssen zumindest 60/100 Punkte erreicht werden, um die Prüfung positiv abzuschließen.

Notenschlüssel:
90-100 Punkte = Note 1
80-90 Punkte = Note 2
70-80 Punkte = Note 3
60-70 Punkte = Note 4

Examination topics

Der Prüfungsstoff besteht aus den Lehrinhalten der Vorlesung. Zur Lernunterstützung werden Powerpoint-Präsentationen sowie Basistexte auf Moodle hochgeladen, die in den Vorlesungen reflektiert präsentiert werden.

Reading list

Primärliteratur:
Auszüge (werden online zur Verfügung gestellt) aus:

Dziri, Amir (2014). Einführung in die Prophetenbiografie. Freiburg im Br.: Kalam Verlag für islamische Theologie und Religionspädagogik KG

Hamidullah, Muhammad (2016). Muhammad - Prophet des Islam: sein Leben, sein Werk. Ostfildern: Patmos Verlag.

Ibn Isḥāq, M., & Rotter, G. (2014). Das Leben des Propheten : As-sîratu n-nabawiyya (5. Aufl. ed.). Lympia/Nikosia [u.a.]: Spohr.

Sekundärliteratur:

Bangert, Kurt (2016): Muhammad: Eine historisch-kritische Studie zur Entstehung des Islams und seines Propheten. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.

Ǧarrār, Māhir (1989): Die Prophetenbiographie im islamischen Spanien: Ein Beitrag zur Überlieferungs- und Redaktionsgeschichte. Frankfurt am Main [u.a.]: Lang.

Khalidi, Tarif (2009). Images of Muhammad : Narratives of the Prophet in Islam across the centuries. New York, NY [u.a.] : Doubleday.

Kister, M. J. (1983). The sīrah literature,“ in: A.F.L. Beeston (hg.), The Cambridge History of Arabic Literature. Arabic literature to the end of the Umayyad period. Cambridge: S. 352–67.

M. Schöller (1998). Exegetisches Denken und Prophetenbiographie. Eine quellenkritische Analyse der Sīra-Überlieferung zu Muḥammads Konflikt mit den Juden. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag.

Raven, W. (2008). The Chew Stick of the Prophet in Sīra and Ḥadīth, in: A. Akasoy & W. Raven (hg.), Leiden: S. 593-612.

Schimmel, Annemarie (1989): Und Muhammad ist sein Prophet. München: Eugen Diederichs Verlag.

Association in the course directory

PM 03.1A

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34