Universität Wien
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

140166 UE Ottoman I (2016W)

Continuous assessment of course work

Voraussetzungen: TU-1+TU-2; empfohlen: TU-7+TU-8.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 38 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

  • Monday 03.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 10.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 17.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 24.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 31.10. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 07.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 14.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 21.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 28.11. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 05.12. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 12.12. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 09.01. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 16.01. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 23.01. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01
  • Monday 30.01. 10:30 - 12:00 Seminarraum Turcica/H UniCampus Hof 1 1F-O1-01

Information

Aims, contents and method of the course

Erwerb der Fähigkeit, einfache osmanische Prosatexte (gedruckt, keine Handschriften) verschiedener Perioden korrekt zu transkribieren und mit Hilfe eines Wörterbuches zu übersetzen, ältere Formen zu erkennen und den Suffixvokalismus für die jeweilige Periode korrekt anzuwenden.
Erlangung eines ersten Überblicks über die Entwicklung des Anatolisch-Türkischen bzw. Osmanischen von den Anfängen bis zur Schriftreform. Erwerb von Basiskenntnissen zur hochosmanischen Prosa.

Assessment and permitted materials

Anwesenheitspflicht! Zweimaliges Fehlen wird toleriert, häufiges Zuspätkommen sowie Nicht-Vorbereiten von Übungen wird als Abwesenheit gewertet. Drei verpflichtende Tests. Gesamtnote wird aus Anwesenheit, Mitarbeit und Tests errechnet, zwei der drei Tests müssen positiv sein, um eine positive Gesamtbewertung zu erhalten.

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderung für die positive Beurteilung ist die aktive Mitarbeit und Anwesenheit (2x Fehlen wird toleriert) sowie zwei (von insgesamt drei) positiv bewertete Tests. Die Leistungen aus Mitarbeit und Tests werden im Verhältnis 25 : 75 für die Beurteilung herangezogen.

Examination topics

Vortrag auf der Basis des Skriptums "Osmanisch I" von Prof. Procházka-Eisl, mit gelegentlichen Ergänzungen von Prof. Claudia Römer.

Reading list

Skriptum "Osmanisch " von C. Römer + Ergänzungsskriptum von G. Prochazka-Eisl ab Semesterbeginn im Institutssekretariat erhältlich.

Association in the course directory

TU-9

Last modified: Sa 06.04.2024 00:14