Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

140176 FS FM2 - Research Seminar (Part 2) - Realisation (2016W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 20 participants
Language: German, English

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die überwiegenden Teile der LV werden auf Englisch abgehalten.

Thursday 20.10. 09:00 - 13:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Thursday 03.11. 09:00 - 13:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Thursday 17.11. 09:00 - 13:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Thursday 01.12. 09:00 - 13:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Thursday 15.12. 09:00 - 13:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Thursday 12.01. 09:00 - 13:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Thursday 26.01. 09:00 - 13:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Aims, contents and method of the course

Dieses zweisemestrigen Forschungsseminar dient der intensiven Befassung mit den Methoden der Entwicklungsforschung. Während im ersten Semester die theoretischen und forschungsmethodischen Grundlagen erarbeitet und der Methodeneinsatz geübt wird, ist für das zweite Semester ein intensives Forschungspraktikum vorgesehen. Dieses findet im Rahmen einer Forschungsreise nach Süd-Ostafrika statt. Ziel dabei ist das Sammeln von Forschungserfahrung durch die praktische Anwendung verschiedenster Datenerhebungsmethoden, sowie die kritische Auseinandersetzung mit den Methoden und Zugängen der Entwicklungsforschung im Allgemeinen und den eingesetzten Methoden im Speziellen. Die Studierenden sollen im Rahmen des Forschungspraktikums Einblick in diverse Aspekte der Entwicklungsforschung erhalten und sich einem Thema aus der praktischen Entwicklungsforschung widmen. Interkulturelle Aspekte der Methodenanwendung kommen dabei ebenso zur Sprache wie die persönlichen Fähigkeiten, die für das Umsetzen partizipativer Methoden nötig sind. Es wird ein konkretes Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit einer Partnerorganisation durchgeführt, dessen Ergebnisse auch der Zielgruppe dienlich sein sollen. Im zweiten Teil des Forschungsseminars werden die erhobenen Daten anhand der Grounded Theory und mithilfe computerunterstützter Auswertung (ATLAS.ti) analysiert und in einem gemeinsamen Bericht zusammengeführt.
Ziel dieser LV ist es, den Studierenden in einem intensiven Forschungsprozess, theoretisches und praktisches Wissen zu vermitteln. Indem sie ein konkretes Forschungsvorhaben als Gruppe und in Zusammenarbeit mit AkteurInnen der EZA durchführen, soll die Komplexität der Forschungsthemen erkannt und Wege der systematischen Bearbeitung, sowie der partizpativen Herangehensweise erlebt und reflektiert werden.

intensive Kleingruppenarbeit zur Konzeption und Durchführung des konkreten Forschungsvorhabens, theoretische Inputs, forschungspraktische Übungen, Forschungsaufenthalt mit eigenständiger Datenerhebung, interkulturelle Reflexion, gemeinsame Präsentation der Forschungsergebnisse

Assessment and permitted materials

Seminararbeit zur individuellen Leistungskontrolle, Dokumentation der begleitenden Reflexion der Lernerfahrungen, gemeinsamer Forschungsbericht

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Chambers, Robert (2002): Relaxed and Participatory Appraisals. notes and practical approaches and methods for participants in PRA/PLA-related familarisation workshops. Participation Resource Centre IDS. Brighton.
Charmaz, Kathy (2014): Constructing grounded theory. 2. ed. Los Angeles: SAGE (Introducing qualitative methods).

Association in the course directory

FM2

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34