Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

140181 SE Historical Comparative Linguistics (2010S)

Continuous assessment of course work

Keine Anmeldung erforderlich!

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 01.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 08.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 15.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 22.03. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 12.04. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 19.04. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 26.04. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 03.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 10.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 17.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 31.05. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 07.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 14.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 21.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10
Monday 28.06. 15:00 - 17:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 4 UniCampus Hof 5 2M-O1-10

Information

Aims, contents and method of the course

Vorgeschichte der Sprachwissenschaft: Wieso wird Sprache zum Gegenstand wissenschaftlichen Denkens und Forschens gesetzt?
Ausbildung der Historischen Sprachwissenschaft im kulturgeschichtlichen Kontext der Romantik. Sprachengeschichte und Völkergeschichte. Formulierung von Problemen, Entwicklung von Methoden.
Sprachen in Afrika und die europäische Wissenschaft: frühe Dokumentation; Vermutungen, Spekulationen, Ahnungen über Sprachverwandtschaft; Sprachenkunde und Völkerkunde.
Historisch sprachwissenschaftliche Forschung in bezug auf Afrika seit S. W. Koelle und W. Bleek (Mitte 19. Jhdt.): Fragestellungen, Argumentation - Argumente und Kritik. 'Gravitationsfeld' der sprachwissenschaftlichen Afrikanistik in der 1. Hälfte des 20. Jhdt.: Meinhof und Westermann, deren Umkreis, Nachwirkungen und Reaktion. Afrikanische Sprachwissenschaft in der 2. Hälfte des 20. Jhdt.: Greenberg's 'genetische Klassifikation' - und die Folgen. Sprachenvergleichung unter neuen - ahistorischen? - Aspekten: Typologie, Areallinguistik.
Wiener Schule? H. Mukarovsky. ... und wo steht die afrikanische Sprachwissenschaft am Anfang des 21. Jhdt.?

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

AS.SE, (VS.3.)

Last modified: Sa 26.02.2022 00:21