Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

140235 UE Translation from and into Arabic (2018W)

Continuous assessment of course work

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 08.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 15.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 22.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 29.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 05.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 12.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 19.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 26.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 03.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 10.12. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 07.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 14.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 21.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842
Monday 28.01. 11:30 - 13:00 Hörsaal d. Inst. f. Orientalistik UniCampus 1F-O1-3842

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, anhand der Übersetzung literarischer Texte (Arabisch-Deutsch sowie Deutsch-Arabisch) die praktische Fertigkeit des Übersetzens zu vertiefen. Dabei wird spezifischen Herausforderungen, die beim Sprachpaar Deutsch-Arabisch auftreten, besondere Aufmerksamkeit gewidmet (etwa kulturelle Aspekte, Metaphern, Satzstrukturen und grammatikalische Konstruktionen).

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Anwesenheit (max. dreimal untenschuldigtes Fehlen); Mitarbeit, Hausübungen und Abschlusstest.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Leistungen werden im folgenden Verhältnis zur Beurteilung herangezogen:

20% Mitarbeit
30% schriftliche Hausübungen
50% schriftliche Abschlussprüfung

Bei der Abschlussprüfung dürfen nur Wörterbücher als Hilfsmittel verwendet werden. Das Abschreiben von oder Zusammenarbeiten mit KollegInnen ist bei der Prüfung nicht erlaubt. Die schriftlichen Hausübungen (zwei Übersetzungen) sind jeweils zu einem bestimmten Termin abzugeben. Verspätet abgegebene Hausübungen werden nicht akzeptiert.

Beurteilungsskala:
100 – 91 = Sehr gut
79 – 90 = Gut
65 - 78 = Befriedigend
51 - 64 = Genügend
>50 Nicht genügend

Examination topics

Wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Reading list

Material wird in der Lehrveranstaltung und auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

WM-8

Last modified: Tu 05.02.2019 16:08