Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

140309 SE SE IE - VM2 - VM7 Gender, Economics & Postcolonial Critique (2012W)

Continuous assessment of course work


Achtung Raumwechsel!!

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 18.10. 17:00 - 19:30 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Tuesday 20.11. 10:00 - 14:00 Seminarraum SG2 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Tuesday 27.11. 10:00 - 14:00 Seminarraum SG2 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Tuesday 11.12. 16:00 - 20:00 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Tuesday 18.12. 10:00 - 14:00 Seminarraum SG2 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar soll Einblick in das Spannungsfeld von Ökonomie, Gender und postkolonialer Kritik bieten. Perspektiven feministischer Wissensbildung und postkolonialer Kritik sollen vorgestellt und genutzt werden, um Ökonomie und "Entwicklung"; als Systeme von Verteilung und Macht/Herrschaft exemplarisch zu erläutern. Ausgangspunkte sind die theoretischen Arbeitsweisen, Interessensgebiete und Schnittstellen feministischer Ökonomie, postkolonialer Kritik, Gender Studies und Queer Theory. Von Interesse sind u.a. ausgewählte Kernkonzepte der neo-klassischen Wirtschaftstheorie und Entwicklungsökonomie, die mittels feministischer, dekolonialer und postkolonialer Ansätze kritisch beleuchtet werden. Nach der gemeinsamen Erarbeitung eines theoretischen Hintergrundes werden kontextbezogene und diskursaktuelle Beispiele diskutiert.

Assessment and permitted materials

Mitarbeit, Kurzreferate und schriftliche Ausarbeitung von Fragen an die jeweils zu diskutierenden Pflichtlektüre

Minimum requirements and assessment criteria

Diese Lehrveranstaltung soll Grundkenntnisse über das Zusammendenken von ökonomischen, feministischen und postkolonialen Theorien und deren Anwendung im ökonomischen Entwicklungsprozess vermitteln.

Examination topics

Inputs und Diskussion basierend auf der Lektüre von (vorwiegend englischsprachigen) Texten

Reading list

Reader erhältlich bei Fakultas am Campus; weiterführende Literatur im Handapparat der ÖFSE Bibliothek

Association in the course directory

SE IE, VM2, VM7

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35