Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

140316 VO From the Danube to the Nile: Austria's Contribution to the Exploration of Northeast Africa (2019S)

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 04.03. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Monday 11.03. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Monday 18.03. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Monday 01.04. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Monday 08.04. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Monday 29.04. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Monday 06.05. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Monday 13.05. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Monday 20.05. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Monday 27.05. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Monday 03.06. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Monday 17.06. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Aims, contents and method of the course

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung verfügen die Studierenden über spezifisches Wissen zur österreichischen Präsenz im Nordosten Afrikas während des 19. Jahrhunderts, den sich verändernden bilateralen Beziehungen sowie zur Positionierung Nordostafrikas im globalen Kontext.
Vor dem Hintergrund der politischen Geschichte Nordostafrikas im 19. Jahrhundert wird die Reisetätigkeit von Österreichern sowie deren Beitrag zur Erforschungsgeschichte dieser Region präsentiert. Hierbei wird insbesondere die zeitgenössische politische Situation des Sudan reflektiert, wie z.B. die ägyptische Eroberung des Sudan ab 1820/21, Expeditionen in offiziellem Auftrag, die katholische Mission für Zentralafrika, das österreichische Konsulat in Khartoum, österreichische koloniale Interessen, Unternehmungen von Wissenschaftern, Händlern und Abenteurern, die Tätigkeit von Österreichern in der ägyptischen Sudanverwaltung sowie die Zeit des Mahdi-Aufstandes.
Vortrag, ergänzt durch Powerpoint-Präsentationen. Die Form der LV als Spezialvorlesung ermöglicht genügend Raum für Exkurse und Diskussionen.

Assessment and permitted materials

Essay zu einer Fragestellung aus dem Vorlesungsstoff im Umfang von 10.000 Zeichen (ohne Leerzeichen) oder eine mündliche Prüfung nach Vereinbarung, bei der nebst Überblickswissen die Auseinandersetzung mit einem frei zu wählenden Spezialgebiet erforderlich ist.

Minimum requirements and assessment criteria

Überblickswissen sowie Auseinandersetzung mit einem frei zu wählenden Spezialthema aus dem Vorlesungsstoff.

Examination topics

Inhalt der Lehrveranstaltung sowie vertiefende Lektüre gemäß gewähltem Spezialthema.

Reading list

Eine Literaturliste und weitere Materialien (z.B. Karten) werden vom Vortragenden elektronisch zur Verfügung gestellt. Die Kenntnis einer Fremdsprache (Englisch, Französisch, ...) ist für das Literaturstudium erforderlich.

Association in the course directory

SAG.VO.1, SAG.VO.2

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35