Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

140380 KU GM3 Development Theories and Paradigms from a Transdisciplinary Perspective (2014S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 13.03. 14:00 - 17:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Thursday 20.03. 14:00 - 17:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Thursday 27.03. 14:00 - 17:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Thursday 03.04. 14:00 - 17:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1
Thursday 10.04. 14:00 - 17:00 Seminarraum SG1 Internationale Entwicklung, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Aims, contents and method of the course

In der Lehrveranstaltung werden die historischen und regionalen Kontexte sowie die erkenntnistheoretischen Grundannahmen von Entwicklungstheorien und Entwicklungsparadigmen aus dem globalen Norden und Süden kritisch diskutiert. Hierzu gehören makrosoziologische und makroökonomische Ansätze wie Modernisierungstheorien, Theorien der nachholenden Entwicklung, der Weltsystemtheorie und der Dependencia. Zweitens werden postkoloniale, antirassistische, feministische und/oder ökologische Ansätze betrachtet, welche die auf die Makroebene der Nationalstaaten und Regionen fokussierenden Theorien oder eurozentrische Annahmen von Modernisierung/Modernität hinterfragen und Perspektiven entwickeln, die v.a. die Mikroebenen von Entwicklung in den Mittelpunkt stellen. Drittens werden Ansätze des Post Development behandelt.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige und aktive Teilnahme, vorbereitende Textlektüre und Verfassen eines Essays für jede Sitzung, Diskussionsvorbereitung

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel der Lehrveranstaltung ist es die Grundannahmen klassischer sowie neuerer Entwicklungstheorien und -paradigmen und deren historische und regionale Kontingenz zu verstehen. Es soll ein theoretisches und methodologisches Instrumentarium erarbeitet werden, um modernisierungstheoretische Annahmen kritisch und aus verschiedenen trans/disziplinären Blickwinkeln bearbeiten zu können.

Examination topics

Textlektüre und gemeinsame Diskussion und Erarbeitung von Texten sowie Gruppendiskussionen

Reading list


Association in the course directory

GM3

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35