Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

140397 PS Chinese Budhist Texts (2016S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 04.03. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 18.03. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 08.04. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 15.04. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 22.04. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 29.04. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 06.05. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 13.05. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 20.05. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 27.05. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 03.06. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 10.06. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 17.06. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37
Friday 24.06. 11:45 - 13:15 Seminarraum 6 ISTB UniCampus Hof 4 2C-O1-37

Information

Aims, contents and method of the course

Im Zentrum dieses leichten Lektürekurses zum klassischen Chinesisch steht das Herzsutra, zu dem wir mehrere kurze Textstücke lesen werden (Xuanzangs Reisebericht, die ersten Kommentare, Legenden etc.), in denen die Bedeutung dieses Textes im chinesischen Buddhismus und dessen Einfluss im ostasiatischen Kulturraum und darüber hinaus deutlich wird. Der aktuelle Forschungsstand und die vermutliche Herkunft dieses Textes aus der chinesischen Tradition werden bei dieser Gelegenheit selbstverständlich ebenfalls zur Sprache kommen.

Achtung: In der letzten Februarwoche gibt es einen kurzen Einführungskurs in das klassische Chinesisch für diejenigen, die neu einsteigen wollen. Der erste Termin ist am Montag, 22. Februar um 13 Uhr im Seminarraum 2 an der Tibetologie.

Assessment and permitted materials

Gemeinsame Textlektüre. Ziele: Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse des klassischen Chinesisch und des buddhistischen Kontextes.

Minimum requirements and assessment criteria

Grundkenntnisse des klassischen Chinesisch. Wer bereits gewisse Kenntnisse im modernen Chinesisch hat und bereit ist, die ersten Grundlagen selbstständig in einer Grammatik nachzuschlagen, wird dem Kurs aber problemlos folgen können.

Examination topics

Die Note ergibt sich aus Anwesenheit/Mitarbeit und ein paar kurzen Hausarbeiten.

Reading list

Grammatiken:
Wang Li (Hg.) 1981: Gudai hanyu (xiuding ben) (Altchinesisch (Verbesserte Auflage)). 4 Bände. Peking: Zhonghua.
Pulleyblank, Edwin G. 1995: Outline of Classical Chinese Grammar. Vancouver: UBC Press.
Anderl, Christoph 2004: Studies in the language of Zu-tang ji. 2 Bände. Oslo: Unipub.

Wörterbücher:
Kroll, Paul 2015: A Student's Dictionary of Classical and Medieval Chinese. Leiden: Brill.
Todo; u. a. (Hg.) 2011: Kanjigen. Kaitei Daigoban (Kanjigen. Verbesserte fünfte Auflage). Tokyo: Gakken.
Wang Li (Hg.) 2000: Wang Li Guhanyu Zidian (Wang Lis Schriftzeichenwörterbuch zum Altchinesisch). Peking: Zhonghua.

Association in the course directory

BA-14

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35