Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

144018 VO The Ehl-i Beyt in Alevism (2022S)

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 50 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 09.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 16.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 23.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 30.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 06.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 27.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 04.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 11.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 25.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 01.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 08.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 15.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005
Wednesday 22.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum i1 (islam), Schenkenstraße 8-10, EG005

Information

Aims, contents and method of the course

Die Liebe zu der Ehl-i Beyt (DMG: Ahl al-bait) und ihren Nachkommen ist ein Wesensmerkmal der alevitischen Tradition. Die Ehl-i Beyt und der Koran sind in vielerlei Hinsicht Grundlagen des alevitischen Glaubens- und Erziehungssystems. Beide sind von einander nicht zu trennen. Diese theologische Einheit findet ihren Ausdruck u. a. auch als ẓāhir (u. a. Offenbarung) und bāṭin (Deutung).

Heute sind die Alevit*innen mehr denn je gefordert, ihre Glaubensgrundlagen und Werte auch im Lichte einer pluralistischen Gesellschaft kritisch zu reflektieren und immer wieder neu zu entdecken. Ethische Leitwerte wie Geduld, Nächstenliebe oder Gerechtigkeit, die auch im Alevitentum als erstrebenswerte Tugenden gelten, erhalten ihre Legitimität nicht einfach, weil sie im Koran stehen oder Teil der Erziehung waren, sondern wenn diese ethischen Werte vom entscheidungsfähigen Ich im alltäglichen Leben reflektiert, angewendet und so zum geistigen Gut geworden sind.

In der Vorlesung stellt sich daher die zentrale Frage: Kann ein Wertesystem, das im Geiste der Ehl-i Beyt und in der Vormoderner formuliert wurde, sich ebenfalls in einer modernen pluralistischen Gesellschaft bewähren?

Themenfeld:
(a) Leitfragen
Ehl-i Beyt (Ursprung und Definition)
• Warum ist die Ehl-i Beyt für das Alevitentum von Bedeutung
• Wer sind die Ehl-i Beyt?
• Kurze historische Darstellung dieser Heiligen
(b) Leitfragen
Ehl-i Beyt und der Koran
Die Geschichte des Korans: Wurde der Koran verfälscht?
Koran und die Denk- und Handlungsweise der Ehl-i Beyt (zahir, batin, kalb)
• Koran als ethische Aufforderung und Orientierung
• Die 4-fach Auslegung des Korans
• Die ethischen Leitbegriffe im Koran (Takva, Şefkat, Tevbe, Sabır, Cömertlik, …)

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung zu ausgewählten Fragen aus dem Vorlesungsthema. Hilfsmittel sind nicht erlaubt.

Minimum requirements and assessment criteria

Für eine positive Benotung müssen mindestens 50% der Punkte erreicht werden
50% und weniger = nicht genügend (5)
51-62% = genügend (4)
63-75% = befriedigend (3)
76-88% = gut (2)
89%+ = sehr gut (1)

Examination topics

Themenbesprechung aus der LV

Reading list

Aytekin, Sefer, Buyruk, Anakara 1958
Gölpınarlı, Abdülbaki, Hazret-i Ali Nehcül-Belaga
Shah-Kazemi, Reza, Justice and Remembrance, London 2007
Shah-Kazemi, Reza, The Spirit of Tolerance in Islam 2012
EI²

Association in the course directory

PM 03.2B

Last modified: We 16.03.2022 16:28