Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

144023 VU An Introduction to Islamic Aesthetics, History of Arts and Civilization (2020S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Saturday 21.03. 09:45 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Sunday 22.03. 09:45 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Saturday 25.04. 09:45 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Sunday 26.04. 09:45 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG

Information

Aims, contents and method of the course

In dieser Lehrveranstaltung werden die Geschichte des Islams und der islamischen Ästhetik, Kunst- und Kulturgeschichte in ihren Grundzügen von den Anfängen auf der arabischen Halbinsel bis zur Gegenwart behandelt und die Pluralität innerhalb der islamischen Geistes-, Kultur- und Kunstgeschichte in den verschiedenen Lebenswelten von MuslimInnen erarbeitet. Es werden sekundäre Quellen und eine kleine Anzahl repräsentativer Primärquellen in Übersetzung verwendet. Das Unterrichtsmaterial wird zur Verfügung gestellt (PPT-Präsentationen, Texte zur Lehrveranstaltung).

Assessment and permitted materials

Update COVID-19-bedingt
Über Änderungen im Prüfungsmodus werden Sie hier und in Moodle informiert.
Wegen der aktuellen Situation besteht die Art der Leistungskontrolle nunmehr aus 10 Aufgabenstellungen (50%), die in Moodle einzureichen sind und einer schriftlichen Hausarbeit (50%; 3.000 Worte), die via Email an sara.kuehn@univie.ac.at zu senden ist. Die genauen Angaben finden Sie auf Moodle.
***
Regelmäßige Teilnahme, substantielle Beteiligung an der Diskussion (20%), 15-minütiges Referat (30%), schriftliche Hausarbeit (50%).

Minimum requirements and assessment criteria

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; Englischkenntnisse sind wünschenswert.

Examination topics

Der Prüfungsstoff umfasst die Inhalte der Vorlesungseinheiten und Lektüre.

Reading list

EINFÜHREND

Behrens-Abouseif, Doris, Schönheit in der arabischen Kultur, München, 1998.
Brunner, Rainer, Islam: Einheit und Vielfalt einer Weltreligion, Stuttgart, 2016.
Bürgel, Johann Christoph, Allmacht und Mächtigkeit: Religion und Welt im Islam, München, 1991.
Grabar, Oleg, „What should one know about Islamic art?“ in: Res (Anthropology and Aesthetics) 43, 2003, S. 5-11.
Hillenbrand, Robert, Kunst und Architektur des Islam, Tübingen, 2005.
Korn, Lorenz, Die Moschee: Architektur und religiöses Leben, München, 2012.
Korn, Lorenz, Geschichte der islamischen Kunst, München, 2008.
Murata, Kazuyo, Beauty in Sufism: The Teachings of Ruzbihan Baqli, Albany, NY, 2016, S. 11-26.
Schimmel, Annemarie, Islamic Calligraphy, Leiden, 1970.
Schimmel, Annemarie, Die Zeichen Gottes: die religiöse Welt des Islam, München, 1995.
Şeyh Galib, Beauty and Love (Hüsn ü Aşk), Victoria Holbrook (Ausgabe und Übersetzung), New York, NY, 2005, S. ix-xxiv.
Takım, Abdullah, „„Wirf dich nieder und nähere dich Gott!“ (Sure 96,19). Das Gebet im Islam als Ausdruck der Gottesnähe,“ in: Hansjörg Schmid, Andreas Renz, Jutta Sperber (Hrsg.), „Im Namen Gottes...“ Theologie und Praxis des Gebets in Christentum und Islam, Regensburg, 2006, S. 127-143.

Weitere Literatur wird in der LV bekanntgegeben und auf Moodle bereitgestellt.

Association in the course directory

APM 04.1A

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20