Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

144043 SE+UE M10: Community Management and Organisational Development (2022S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 14.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 21.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 28.03. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 04.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 25.04. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 02.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 09.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 16.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 23.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 30.05. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 13.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 20.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 27.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte:

Der Schwerpunkt der Inhalte liegt auf Leitungsmodellen und Leitungsstrategien, Konzepten und Methoden kommunikativer Führung von Mitarbeiter*innen und der Rezeption von Erträgen aus Organisationswissenschaft und Managementkonzepten für die Praxis in einer religiösen Gemeinde mit ihrem besonderen Profil. In diesem Kontext werden auch Konzepte von Gemeindeaufbau, Techniken der Arbeitsorganisation, Vernetzung von Arbeitsbereichen und Formen der Öffentlichkeitsarbeit vorgestellt.

Ziele:

Die Studierenden werden mit den oben genannten Inhalten vertraut, reflektieren Erkenntnisse
neuerer Managementkonzepte und systemischer Organisationsentwicklung für die eigene
Praxis und können diese in Bezug auf die Erfordernisse ihrer religiösen Gemeinschaften
anwenden. Weiters gewinnen sie Kenntnisse ethischer Fragen professionellen Handelns in der Gemeinde und erarbeiten Konzepte der Leitung und Begleitung von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Anwesenheit
Erstellung einer Projektarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige und pünktliche Teilnahme (max. zwei Fehleinheiten).

Erarbeitung und fristgerechte Abgabe einer Projektarbeit.
Umfang 12 bis 15 Seiten. Abgabefrist ist der 30.9.2022

Beurteilungsmaßstab:
Aktive Teilnahme und Erfüllung von Aufgaben 20 %
Projektarbeit 80%

Examination topics

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte, insbesondere auch die fachlichen und fachdidaktischen Inhalte und Überlegungen der eigenen und der im Seminar präsentierten Planungen.

Reading list

- Abromeit, Hans-Jürgen u.a. (Hrsg.) (2001): Spirituelles Gemeindemanagement. Chancen
Strategien – Beispiele. Göttingen: Vandenhoeck&Ruprecht.
- Abromeit, Hans-Jürgen (2001): Was ist Spirituelles Gemeindemanagement? Notwendige
Standards für die Ausbildung von Pfarrerinnen und Pfarrern, in Abromeit (2001), 9-30
- Ander, Nicolai (2010): Tools für Projektmanagement, Workshops und Cosulting.
Kompendium der wichtigsten Techniken und Methoden. Erlangen: Publicis Publishing.
- Böhlemann, Peter/ Herbst, Michael (2011): Geistlich leiten. Ein Handbuch. Göttingen:
Vandenhoeck&Ruprecht.
- Böhlemann, Peter (2001): Sprachschule des Spirituellen Gemeindemanagements, in:
Abromeit (2001), 163-168
- Brummer,Arndt/Nethöfel, Wolfgang (Hrsg.) (1997): Vom Klingelbeutel zum Profitcenter?
Strategien und Modelle für das Unternehmen Kirche. Hamburg: DS- Das Sonntagsblatt
- Butzer-Strothmann, Kirstin (2001): Muss das Marketing vor der Kirchentür Halt machen?
Spirituelles Gemeindemanagement aus betriebswirtschaftlicher Sicht, in Abromeit (2001),
31-41
- Höher,Friederike & Peter (1999): Handbuch Führungspraxis Kirche. Entwickeln Führen
Moderieren in zukunftsorientierten Gemeinden. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus
- Jung, Stefan/Wimmer, Rudolf (2009): Organisation als Differenz Grundzüge eines
systemtheoretischen Organisationsverständnisses, in Wimmer, Rudolf/Meissner, Jens O.,
Wolf, Patricia (Hrsg.) (2009): Praktische Organisationswissenschaften. Lehrbuch für
Studium und Beruf. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme. 101-117
- Malik, Fredmund (2003): Führen Leisten Leben. Wirksames Management für eine neue
Zeit. München: Heyne
- Rousseau, Manuela (1997): Mal eben ´ne Million? Über Vorteile und Risiken des
Sponsoring, in Brummer/Nethöfel (1997), 61-72
- Schumann, Stefan (2012) Gemeindemanagement- Einblicke in Fragen des
Gemeindeaufbaus, in Aslan,E., Zwischen Moschee und Gesellschaft. Imame in
Österreich. Frankfurt/M.: Peter Lang, 297-312
- Strunk, Klaus-Martin (2001): Marketing-Orientierung in der Gemeindearbeit, in
Abromeit (2001), 42-81

Association in the course directory

M10

Last modified: Su 06.03.2022 18:08