Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

150007 UE Academic Discourses in Cultural Science Research on Japan - Constructions of Okinawa (2020S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes

MI 17:00-18:30, Besprechungszimmer der Japanologie (1. Stock),
Beginn: 11.3.2020


Information

Aims, contents and method of the course

Critical readings of academic sources in Japanese.

Assessment and permitted materials

Leistungskontrolle anhand folgender Kriterien: Aktive Beteiligung am Kursgeschehen über moodle; Bearbeitung der jeweils zugeteilten japanischsprachigen Texte anhand der über moodle gegebenen Arbeitsaufträge; Zusammenfassung und Präsentation der wichtigsten inhaltlichen Aussagen des jeweils zugeteilten Textes (schriftlich oder mündlich); Abschlussübung mit einem der zuvor besprochenen Texte und Reflexion des Kursinhalts.

Der erstmalige Besuch einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung zählt bereits als Prüfungsantritt, d.h. die Lehrveranstaltung wird benotet! Wenn ein Abbruch während der ersten drei LV-Einheiten stattfindet und eine Abmeldung erfolgt ist, wird in der Regel von einer Benotung abgesehen.

Plagiatsnotiz:
Mit Ihrer Anmeldung zu der Lehrveranstaltung erklären Sie, alle Leistungen eigenständig zu erbringen und alle Quellen und Hilfsmittel, die Sie benutzen, durch Zitieren/Belegen kenntlich zu machen.
Beachten Sie unbedingt IMMER: Das Plagiieren, also die Übernahme fremder Ideen und Formulierungen ohne entsprechende Angaben (= Zitieren), verstößt gegen die Grundsätze des wissenschaftlichen Arbeitens und gilt als geistiger Diebstahl, der auch strafrechtliche Konsequenzen haben kann. Dies gilt ausnahmslos für alle schriftlichen Arbeiten von kleinen Hausübungen bis zu Masterarbeit oder Dissertation und Referate, die an der Universität Wien eingereicht bzw. gehalten werden.
Wird ein Plagiat festgestellt, so führt dies automatisch zu einer Nicht-Bewertung der gesamten Lehrveranstaltung; im Sammelzeugnis scheint dann der Vermerk "unerlaubte Hilfsmittel" auf.
Nähere Informationen sind der Webseite des Studienpräses zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis zu entnehmen:
https://studienpraeses.univie.ac.at/infos-zum-studienrecht/sicherung-der-guten-wissenschaftlichen-praxis/

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige, aktive Beteiligung am Kursgeschehen; Qualität der Mitarbeit und Diskussionsbeiträge 20%; Qualität der Textzusammenfassung / Präsentation und der recherchierten Hintergrundinformationen 40%; Abschlussübung 40%.

Examination topics

Die in der Lehrveranstaltung erarbeiteten Texte und deren Forschungsansätze; Details werden im Kurs bekannt gegeben.

Reading list

Wird auf Moodle zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.

Association in the course directory

altes Curriculum MA: M2.1, M2.2
neues Curriculum MA: M1.3, M2b, M4, M5

Last modified: Mo 16.03.2020 14:08