Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

150126 SE SE Political Systems in East Asia (2009W)

7.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Continuous assessment of course work

Di, 12:00-14:00
Seminarraum Ostasien
Beginn: 06.10.2009

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Currently no class schedule is known.

Information

Aims, contents and method of the course

Als ein Kernbereich der Politikwissenschaft beschäftigt sich die Vergleichende Politische Systemforschung mit länderspezifischen Unterschieden und Ähnlichkeiten von Regierungsformen, Parteien- und Wahlsystemen, politischer Kultur, Verfassungen etc.. Gegenstand der Länderanalyse sind die institutionellen Strukturen der politischen Systeme, ihre Akteure sowie die darin ablaufenden Prozesse und die Ergebnisse von Politik.

Im Seminar lernen die Studierenden Theorieansätze (Systemtheorie, Neoinstitutionalismus, Transformationstheorie) und wenden diese für die komparative Systemanalyse der Länder Ostasiens an. Basierend auf der Lektüre von Fachtexten und aktueller Berichte werden die Fallbeispiele Japan, Südkorea, China und Nordkorea unter komparativen Gesichtspunkten analysiert. Im Zentrum stehen die Fragen nach den unterschiedlichen Formen politischer Legitimation, Entscheidungsstrukturen und -prozessen, politischen Einflussfaktoren sowie Akteuren und Institutionen.

Assessment and permitted materials

Seminararbeit, Essays (Kurzreferate) und aktive Teilnahme an Diskussionen

Minimum requirements and assessment criteria

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars verfügen über theoretische Instrumente der komparativen Systemanalyse und können durch angeeignetes Grundlagenwissen zentrale Elemente der politischen Systeme erklären. Die Studierenden sind in der Lage, aktuelle politische Entwicklungen in den ausgewählten Ländern Ostasiens zu verstehen und zu deuten.

Examination topics

Reading list

Derichs, Claudia; Heberer, Thomas (Hg.) (2008): Einführung in die Politischen Systeme Ostasiens. VR China, Hongkong, Japan, Nordkorea, Südkorea, Taiwan, 2.aktualisierte und erweiterte Auflage
Weitere Literaturhinweise erhalten die TeilnehmerInnen in der Veranstaltung.

Association in the course directory

WM3a, 1000, KMA M2, JMA M9

Last modified: Th 29.10.2020 00:22