Universität Wien FIND

150143 KU Reading 2b (M2) (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Continuous assessment of course work

Summary

Registration/Deregistration

Groups

Group 1

max. 25 participants
Language: German, Chinese
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 08.03. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 15.03. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 22.03. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 29.03. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 05.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 12.04. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 03.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 10.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 17.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 24.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 31.05. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 07.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 14.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 21.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10
Friday 28.06. 08:00 - 09:30 Seminarraum Sinologie 1 UniCampus Hof 2 2F-O1-10

Aims, contents and method of the course

Learning outcomes:
Targeted training of reading comprehension skills: This encompasses the enlargement of vocabulary and the receptive knowledge of Chinese characters (mainly simplified, but also also traditional characters to a minor extent), since this is the basis for understanding texts in the target language. Another goal is to achieve the ability to analyze and hence understand more complex sentences and paragraphs in order to quickly grasp the gist of texts. In addition, students’ awareness of the difference between oral and written utterances will be promoted and we will practice structures typical of more formal written texts.
We will practice various reading strategies to achieve competence in the areas of "skimming, "scanning", and "reading for detail".
As term-project, we will also read a short authentic novel (collaborative group work), which not only contains useful every-day vocabulary, but also gives the students an interesting insight into cultural differences between China and Europe.

Contents:
A selection of the texts in chapter 40 to 60.
Additional authentic material.
A short novel.

Method:
Reading and analysis of the texts (individual work, classroom work, group work).
Exercises for various reading strategies.
Exercises for enlarging the vocabulary and improving knowledge of grammatical structures.

Assessment and permitted materials

Final Exam: 40%
Mid-term Test: 25%
Oral reading exam: 15%
Homework, participation: 20% ("Homework, participation" includes the activities provided on moodle, as e.g. discussion forum, WIKI, GLOSSARIES etc).

Minimum requirements and assessment criteria

100% – ≤90%: Excellent (1)
89% – ≤80%: Good (2)
79% – ≤70%: Satisfactory (3)
69% – ≤60%: Sufficient (4)
59% – 0%: Insufficient (5)

Examination topics

All material covered in the class-sessions or as homework and all exercises and material provided on Moodle.

Reading list

PENG Zhiping (Hg.): "Hanyu Yuedu Jiaocheng" di-er ce (= "Chinesisch-Lesekurs", Bd. 2).
Zusätzliches Material wird auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Group 2

Bestätigung der online-Anmeldung: Sie müssen am 1. Abhaltungstermin Ihre Teilnahme am Kurs bestätigen. Dies erfolgt in der Regel durch persönliche Anwesenheit. Sollten Sie für die 1. Einheit verhindert sein, müssen Sie Ihre Abwesenheit spätestens am Abhaltungstag der 1. Einheit per E-mail an den LV-Leiter entschuldigen, da Sie sonst umgehend vom Kurs abgemeldet werden.
Abmeldung: Eine Abmeldung ist bis zum ... möglich. Die Abmeldung muss im univis-System UND schriftlich per e-mail an wolfgang.zeidl@univie.ac.at erfolgen! Wenn bis zum oben genannten Termin keine Abmeldung erfolgt ist, dann wird die Leistung in diesem Kurs beurteilt.
Für eine positive Beurteilung dürfen Sie nicht mehr als 3 Mal den Unterricht versäumen.

max. 25 participants
Language: German, Chinese
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 06.03. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 13.03. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 20.03. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 27.03. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 03.04. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 10.04. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 08.05. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 15.05. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 22.05. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 29.05. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 05.06. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 12.06. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 19.06. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Wednesday 26.06. 19:20 - 20:50 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05

Aims, contents and method of the course

Ziele:

Stärkung der passiven Beherrschung der modernen chinesischen Schriftsprache (rezeptive Vokabel-/Phrasenkenntnis, rasches Erkennen der Schriftzeichen, Kenntnis wichtiger Schriftzeichenbedeutungen, rasches Erfassen komplexer Satzbaupläne).

Inhalte und Methoden:

Detaillierte Besprechung der vorzubereiten gewesenen Texte (durch die aufgerufenen Studierenden, gegebenenfalls hinterfragt und ergänzt durch den LV-Leiter), dabei Hauptaugenmerk auf dem Erkennen der Satzstruktur und dem Verstehen schriftsprachlicher Wörter, Phrasen und grammatischer Strukturen);
Tempo: ca. 1 Lektion pro Unterrichtsstunde (Lektionsteile, die im Unterricht nicht besprochen werden können, sind zu Hause zu bearbeiten und können auch zum Prüfungsstoff gehören).

Assessment and permitted materials

1. Ab der 2. Unterrichtswoche: Vorbereitungskontrolle in Form einer schriftlichen Überprüfung der passiven Kenntnis (Aussprache, Bedeutung) der Vokabel in den vorzubereitenden Lektionstexten (nicht nur der Vokabeln in den jeweiligen Vokabellisten (9% der Endnote, es zählen die besten drei von sechs unangekündigten Überprüfungen);
2. ein schriftlicher Test (gelernte Wörter / Phrasen / Strukturen in neuen Kontexten; 35% der Endnote);
3. pro Person zwei ca. viertelstündige mündliche Tests außerhalb des Unterrichts (Vorlesen und Übersetzen/Interpretieren von Passagen aus den Kèwén, evtl. auch aus anderen Texten im Lehrbuch; Vorlesen 2 x 10%, Übersetzen/Interpretieren 2 x 15% der Endnote);
Abgabe der Hausaufgaben (6% der Endnote).
Insgesamt geht die inhaltliche Beherrschung mindest drei Mal so stark in die Note ein wie die Aussprache (für die außerdem weniger strenge Kriterien gelten als in den Sprachlaborübungen 2a).

Minimum requirements and assessment criteria

Siehe "Art der Leistungskontrolle"

Examination topics

Siehe "Art der Leistungskontrolle"

Reading list

PENG Zhiping (Hg.): "Hanyu Yuedu Jiaocheng" di-er ce (= "Chinesisch-Lesekurs", Bd. 2) ab L. 40.

Association in the course directory

S 222

Last modified: We 03.07.2019 08:47