Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

150144 UE Fieldwork in Japan (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes

DO 15:30 Uhr - 17:00 Uhr, DIGITAL.
Beginn: 4.3.2021
Wenn möglich, wird zu gegebenem Zeitpunkt auf einen Hybrid- bzw. Vor-Ort-Modus umgestellt.


Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der Übung ist die Vermittlung von Fähigkeiten und Kenntnissen, die für die Feldforschung in Japan benötigt werden. Die Einführung in die Feldforschung und die besonderen Herausforderungen dieser Methodik im ländlichen Raum soll anhand der gemeinsamen Vorbereitung von konkreten Arbeitsaufträgen für eine Sommerschule zur Feldforschung vermittelt werden, die Studierende und Lehrende im Sommer nach Kumamoto bringt (siehe dazu 150030 UE Feldforschungspraktikum in Aso/Kumamoto).
Einführung und Anleitung finden im Vortrags- und Supervisionsstil statt. Im Hauptteil der Übung werden die Studierenden selbst zu ForscherInnen, die gemeinsam an einem Projekt zur Rolle des Tourismus für die ländliche Gesellschaft arbeiten oder für individuelle Projekte überlegen, wie man sich ideal auf den Feldforschungsaufenthalt vorbereiten kann. TeilnehmerInnen der Übung entwickeln gemeinsam einen Forschungsplan für die Summer Field School in Aso. Geplant ist die Exkursion für die zweite Hälfte im Juli, abhängig von pandemiebedingten Einschränkungen. Teilnahme an der Summer Field School ist keine Voraussetzung für den Besuch der Übung.

Assessment and permitted materials

Die Übung ist eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. Anwesenheit, Teilnahme und die Qualität der Mitarbeit an der Vorbereitung werden für die Leistungskontrolle herangezogen.

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit an Recherche, Literaturauswertung, Planung des Aufenthalts und Arbeitsprogramms.

Examination topics

Reading list

Bestor, Theodore, Patricia Steinhoff und Victoria Bestor (Hg.). 2003. Doing Fieldwork in Japan. Honolulu: University of Hawai’I Press.
Kottmann, Nora und Cornelia Reiher (Hg). 2020. Studying Japan: Research Designs, Fieldwork and Methods. Stuttgart: Nomos 2020.
Manzenreiter, Wolfram und Antonia Miserka. 2019. “Aus Studierenden werden Forschende: Ausbildung in der Summer Field School in Aso”, Asien 149, pp. 82-98.
Manzenreiter, Wolfram und Ralph Lützeler (Hg.). 2016. Aso: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft eines Wiener Forschungsprojekts zum ländlichen Japan. Wien: Institut für Ostasienwissenschaften/Japanologie (= Beiträge zur Japanologie; 45).
Manzenreiter, Wolfram, Ralph Lützeler und Sebastian Polak-Rottmann (Hg.). 2020. Japan’s New Ruralities. Coping with Decline in the Periphery. London: Routledge (Kapitel 1; 9-13).

Association in the course directory

JBA M16, Modul Alternative Erweiterungen

Last modified: Mo 01.03.2021 15:48