Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

150148 SE Seminar I (2019W)

Terebi dorama and the negotiaion of social issues

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 10.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 17.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 24.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 31.10. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 14.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 21.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 28.11. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 05.12. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 12.12. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 09.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 16.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 23.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29
Thursday 30.01. 14:00 - 15:30 Seminarraum Japanologie 2 UniCampus Hof 2 2K-EG-29

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele: Befähigung zum selbständigen Abfassen kleiner wissenschaftlicher Arbeiten zu einem klar abgegrenzten Thema unter Zuhilfenahme auch japanischer Quellen. Die TeilnehmerInnen sollen das bisher erlernte Wissen über das wissenschaftliche Arbeiten in der Japanologie anwenden, die für ihr Thema relevante Literatur recherchieren sowie nach geeigneten Methoden (und ggf. Theorien) suchen. Nach Abschluss der LV sollten die TeilnehmerInnen über einen guten Überblick über die Fachdiskussion zum Seminarthema verfügen.

Inhalte: Japanische Fernsehfilme und -serien (die sog. terebi dorama) haben seit ihrer Entstehung in den 1950er Jahren die Tendenz, gesellschaftlich relevante Themen (wie z.B. das Geschlechterverhältnis, Japans Verhältnis zu seinen asiatischen Nachbarländern, oder auch die Stratifizierung der japanischen Gesellschaft seit den 1990er Jahren) aufzugreifen; oft scheinen sie bei der Behandlung dieser Themen sehr progressiv zu sein. In dieser Lehrveranstaltung werden die Studierenden zunächst an Populärkulturtheorien herangeführt und lernen Grundtechniken der Filmanalyse kennen. Gemeinsam wird Grundlagenliteratur zur Sendeform des terebi dorama gelesen und diskutiert, ebenso werden Beispielanalysen im Kurs besprochen. Auf dieser Basis entwickeln die TeilnehmerInnen dann ihre eigenen, individuellen Projekte, die sie in Referaten vorstellen und in der Seminararbeit schriftlich ausarbeiten.

Methoden: Interaktiv. Jeweils kurze Einführungen in die jeweilige Thematik durch die LV-Leitung; Bearbeitung von Fachtexten mit anschließender Besprechung im Unterricht; Gruppenarbeiten; mündliche Referate; individuelle Betreuung in Pflichtsprechstunden.

Assessment and permitted materials

Der erste Besuch der LV gilt als Prüfungsantritt, eine Abmeldung kann nur innerhalb der Abmeldefrist erfolgen.

Die Leistungsbewertung erfolgt unter Berücksichtigung der regelmäßigen Teilnahme (Anwesenheitspflicht mit Toleranzgrenze bei 80% der Einheiten) und Mitarbeit am Seminar, von Hausübungen, des mündlichen Referats sowie der schriftlichen Arbeit, die termingerecht (s.u.) abzugeben ist.

Plagiatsnotiz:
Mit Ihrer Anmeldung zu der Lehrveranstaltung erklären Sie, alle Leistungen eigenständig zu erbringen und alle Quellen und Hilfsmittel, die Sie benutzen, durch Zitieren/Belegen kenntlich zu machen.
Beachten Sie unbedingt IMMER: Das Plagiieren, also die Übernahme fremder Ideen und Formulierungen ohne entsprechende Angaben (= Zitieren), verstößt gegen die Grundsätze des wissenschaftlichen Arbeitens und gilt als geistiger Diebstahl, der auch strafrechtliche Konsequenzen haben kann. Dies gilt ausnahmslos für alle schriftlichen Arbeiten von kleinen Hausübungen bis zu Masterarbeit oder Dissertation und Referate, die an der Universität Wien eingereicht bzw. gehalten werden. Wird ein Plagiat festgestellt, so führt dies automatisch zu einer Nicht-Bewertung der gesamten Lehrveranstaltung; im Sammelzeugnis scheint dann der Vermerk "unerlaubte Hilfsmittel" auf.
Nähere Informationen sind der Webseite des Studienpräses zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis zu entnehmen: https://studienpraeses.univie.ac.at/infos-zum-studienrecht/sicherung-der-guten-wissenschaftlichen-praxis/

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen für eine positive Beurteilung sind:
Regelmäßige Anwesenheit (mindestens 80% der Einheiten)
Termingerechte Abgabe der Hausübungen (20%)
Mündliches Referat (20%); das Referat ist spätestens eine Woche vor dem Referatstermin mit der Lehrveranstaltungsleitung in der Sprechstunde vorzubesprechen.
Positiv benotete schriftliche Arbeit (60%)

Examination topics

Zum Rahmenthema des Seminars passendes, selbst gewähltes Thema, zu dem eine Seminararbeit unter Zuhilfenahme geeigneter (auch japanischsprachiger) Quellen abzufassen ist.

Abgabetermine: Es besteht die Option, Rückmeldung zu einer vollständigen ersten Version der Seminararbeit zu erhalten, damit sie diese bis zur endgültigen Abgabe entsprechend überarbeiten können.

(Optionaler) Abgabetermin für die Vorversion: 31. Jänner 2019
(Verpflichtender) Abgabetermin die BA I Arbeit: 24. Februar 2019

Reading list

Literaturhinweise werden im Unterricht und über moodle bekannt gegeben.

Association in the course directory

JBA M19

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20