Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

160008 PS Introductory Seminar on Feminist Linguistics (2007W)

Gender and Discourse

Continuous assessment of course work

Ab 16.10.2007 - 04.12.2007 geblockt:
Di 9.30-13.00

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.10. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 16.10. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 23.10. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 30.10. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 06.11. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 13.11. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 20.11. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 27.11. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 04.12. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 11.12. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 18.12. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 08.01. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 15.01. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 22.01. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)
Tuesday 29.01. 11:00 - 13:00 (ehem. Seminarraum 1 Berggasse 11 3.OG)

Information

Aims, contents and method of the course

Ausgehend von unterschiedlichen Theorien zum Verhältnis von Sprache und Geschlecht werden wir uns in diesem PS mit diskursanalytischen Herangehensweisen an das Thema beschäftigen. Im Zentrum werden dabei die "Feministische Kritische Diskursanalyse" und die "Feminist Post-Structuralist Discourse Analysis" stehen. Neben der Auseinandersetzung mit den theoretischen Grundannahmen dieser Herangehensweisen werden wir uns auch mit der Frage beschäftigen, welche Fragestellungen jeweils gestellt werden und welche, wie . empirisch operationalisiert und umgesetzt werden.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel dieses Proseminars ist es, Studierenden grundlegende sprachtheoretische und sprachphilosophische Annahmen zu den Begrifflichkeiten sowie zum Verhältnis von "Geschlecht" und "Sprache" zu vermitteln. Weiters will diese Lehrveranstaltung in diskursanalytische Herangehensweisen einführen, die im Bereich der Genderforschung für eine Analyse der sprachlichen Ebene relevant sind. Das Proseminar zielt darauf ab, ein theoretisches Basiswissen zu vermitteln, das im Weiteren dazu befähigen soll, eigene empirische Arbeiten durchzuführen.

Examination topics

Die Studierenden sind dazu aufgefordert, selbständige Referate zu halten, die auf einem aktiv, verstehenden Lesen der Grundlagentexte basieren. Ausgehend von den Präsentationen werden wir die Texte in gemeinsamen Diskussionen kritisch reflektieren.

Reading list


Association in the course directory

902, 624, 725, 910, 503, 504, 505, 605, 606, 620, 721

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35