Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

160016 PS Felix Mendelssohn Bartholdy's Concert Overtures (2019S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 06.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 13.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 20.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 27.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 03.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 10.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 08.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 15.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 22.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 29.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 05.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 12.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 19.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Wednesday 26.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01

Information

Aims, contents and method of the course

Die Ouvertüren Felix Mendelssohn Bartholdys gelten als zentrale Werke sowohl im Schaffen des Komponisten wie auch in ihrer Gattungsgeschichte. Anders als traditionelle Ouvertüren eröffnen viele von ihnen kein größeres Werk (wie etwa eine Oper), sondern sind eigenständige „Konzertouvertüren“. Als solche stellen sie einen wichtigen Beitrag zur Geschichte der Programmmusik dar, auch wenn Mendelssohn zur Darstellung „außermusikalischer“ Sachverhalte eine differenzierte und zunehmend kritische Position einnahm.
Im Proseminar werden wir die teils berühmten Werke (Ouvertüre zum „Sommernachtstraum“, „Die Hebriden“, „Meeresstille und glückliche Fahrt“ usw.) u. a. im Hinblick auf ihre Entstehungsgeschichte und ihre formale Anlage untersuchen. Doch auch mögliche inhaltliche Deutungen werden uns beschäftigen. Ohnehin stehen diese Aspekte miteinander in Verbindung, denn die stark individualisierten Formkonzepte der einzelnen Ouvertüren sind wohl als Reaktion auf die jeweiligen „Programme“ bzw. Inspirationsanlässe zu verstehen. Als Kontext werden uns dabei auch andere Kompositionen Mendelssohns sowie die Ouvertüren anderer Komponisten (Weber, Schumann, Berlioz) beschäftigen.

Assessment and permitted materials

– Literaturliste, 10% der Note
– Referatsgliederung, 10%
– Referat (als Teil eines in einer Gruppe zu erarbeitenden Themenblocks), 30 %
– Proseminararbeit (10–15 Seiten), 50 %

Minimum requirements and assessment criteria

Zum erfolgreichen Abschluss des Proseminars müssen alle oben genannten Leistungen erbracht und positiv beurteilt werden.

Außerdem wird gefordert:
– regelmäßige Anwesenheit (max. 2 Mal entschuldigtes Fehlen),
– Vorbereitung der Sitzungen (Lektüre/Anhören der Werke),
– Feedback auf Leistungen anderer Studierender,
– Beteiligung an den Diskussionen.

Examination topics

Reading list

Auswahl wichtiger Sekundärliteratur:
– Geuting, Matthias (Hrsg.): Felix Mendelssohn Bartholdy. Interpretationen seiner Werke, 2 Bde., Laaber: Laaber 2016.
– Schmidt, Thomas  Christian: Die ästhetischen Grundlagen der Instrumentalmusik Felix  Mendelssohn Bartholdys, Stuttgart u. a.: Metzler 1996.
– Steinbeck, Wolfram: „‚Der klärende Wendepunkt in Felix’ Leben‘. Zu Mendelssohns Konzertouvertüren“, in: Schmidt, Christian Martin (Hrsg.): Felix Mendelssohn Bartholdy. Kongreß-Bericht Berlin 1994, Wiesbaden u. a.: Breitkopf & Härtel 1997, S. 232–256.
– Todd, R. Larry: Mendelssohn: The Hebrides and Other Overtures, Cambridge u. a.: Cambridge University Press 1993.
– Todd, R. Larry: Felix Mendelssohn Bartholdy. Sein Leben. Seine Musik, Stuttgart: Carus 2008.

Weitere Literatur wird bekanntgegeben bzw. ist selbstständig zu recherchieren.

Association in the course directory

BA (2016): PRO, HIS-V2, FRE
BA (2011): B03, B08

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35