Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

160019 VO Foundations of Music until 1600 (2019S)

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Diese Vorlesung wird von einem Tutorium begleitet:
MI wtl von 13.03.2019 bis 26.06.2019 09:00-10:30 Ort: HS. 1 d. Inst. f. Musikwissenschaft
Tutorin: Evelyn Szabo

Thursday 07.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Thursday 14.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Thursday 21.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Thursday 28.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Thursday 04.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Thursday 11.04. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Thursday 02.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Thursday 09.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Thursday 16.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Thursday 23.05. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Thursday 06.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32
Thursday 13.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal A UniCampus Zugang Hof 2 2F-EG-32

Information

Aims, contents and method of the course

Die Veranstaltung stellt eine Einführung in die Grundlagen der Musik in Europa vor 1600, d. h. im Wesentlichen der Epochen "Mittelalter" und "Renaissance" dar. Vermittelt werden Handwerkszeug und Basiskenntnisse, die für ein Verständnis dieser Musik nützlich sind und die auch Voraussetzung sind für weitere Lehrveranstaltungen aus dem Bereich "Musik vor 1600".
Die Inhalte reichen von Aspekten der Überlieferung (Quellen; mündliche Überlieferung) und funktionalen Gebundenheit (Liturgie) bis hin zur theoretischen Reflexion (Musiktheorie), der Komposition (Kirchentonarten, Kontrapunkt, Klausel- und Kadenzbildung), der Rezeption und zu verschiedenen Möglichkeiten der Aufführung dieser uns in vielerlei Hinsicht "fremden" Musik vergangener Epochen.
Empfehlung: Es ist anzuraten, diese Vorlesung möglichst früh im Studienverlauf zu besuchen, in jedem Fall vor dem Besuch der verpflichtenden UE "Einführung in die musikalische Paläographie".

Assessment and permitted materials

Schriftlicher Test mit Multiple Choice und Short Answer Questions.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Stoff der Präsentationen, der Handouts und der verpflichtend zu lesenden Texte.

Reading list

Literatur und Materialien werden über E-learning (moodle) bereitgestellt, weitere Literaturhinweise entnehmen Sie bitte den jeweiligen Handouts zur Stunde.

Association in the course directory

BA (2016): HIS
BA (2011): B03, B09
EC: EMG2

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35