Universität Wien FIND

160022 UE Visualisation and virtualisation of sounds and musical instruments (2019W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Diese Lehrveranstaltung wird von einem Tutorium begleitet.
Freitag, 09:00 - 10:30 (vom 11.10.2019 bis 24.01.2020)
Ort: Seminarraum d. Inst. f. Musikwissenschaft
(am 08.11.2019 im Seminarraum 2)
Tutorin: Veronika Weber

Tuesday 08.10. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 15.10. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 22.10. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 29.10. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 05.11. 14:15 - 15:45 Seminarraum 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-EG-01
Tuesday 12.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 26.11. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 03.12. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 10.12. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 17.12. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 07.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 14.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 21.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 28.01. 14:15 - 15:45 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der Übung ist es, zum einen die Instrumentensammlung des Musikwissenschaftlichen Instituts mit Hilfe von 360-Kamera, 3D-Kamera und Klangaufnahmen (sowie deren Analysen) in die virtuelle Realität hinaus zu erweitern. Unter http://muwiserver.synology.me/pausenraum finden Sie hierzu schon eine Vorlage, die durch weitere Instrumente, Informationen und Klänge ergänzt werden soll.
Zum anderen geht es darum in einem gemeinsamen Projekt zusammen mit Dr. Herbert Posch vom Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien den Campus zu virtualisieren und ebenfalls mit Hilfe moderner VR-Werkzeuge 360-Grad-Bilder und typische Klangumgebungen des Campus einzufangen und virtuell begehbar zu gestalten.
Hierzu werden sowohl die Handhabung der einzelnen Kameras und Aufnahmegeräte geübt als auch der Umgang mit 360-Grad-Panoramen und -Filmen und das Erzeugen von virtuellen Touren mit Hilfe von 3DVista Virtual Tours. Nach einer Einarbeitungsphase in die einzelnen Werkzeuge werden in Gruppen von 2-3 Personen Instrumente der Institutssammlung oder Stationen des Campus verteilt, die im Laufe der Übung für Virtual Reality aufgearbeitet werden sollen.

Assessment and permitted materials

Nach einer Einarbeitungsphase dient sowohl ein Einzelprojekt als auch ein Gruppenprojekt zur Leistungskontrolle.

Minimum requirements and assessment criteria

Einzelprojekt und Gruppenprojekt mit je 3-5 Seiten Projektdokumentation, Bewertungskriterien: Funktionsweise, Komplexität, Benutzerfreundlichkeit, Eigenständigkeit/Originalität, Ausführlichkeit/Verständlichkeit der Dokumentation.

Examination topics

Reading list

Basis-App für Ricoh Theta 360°-Kamera: https://support.theta360.com/de/download/
GoPro VR-Player für Fotos und Videos aus der 3D-Kamera: http://www.kolor.com/gopro-vr-player/download/
3DVista Virtual Tours Pro: https://www.3dvista.com/en/products/virtualtour

Association in the course directory

BA: SYS
EC: MAK2

Last modified: We 30.10.2019 15:08