Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

160052 UE Second Foreign Language: Spanish for Students of Literature (2011S)

Continuous assessment of course work

Requisitos:
Nivel intermedio de lectura y comprensión del español.

Voraussetzungen: Mittel-bis-fortgeschrittenen Kenntnis der spanischen Sprache. Die Vorlesung und die Beiträge der Studierenden erfolgen in spanischer Sprache

Details

max. 30 participants
Language: Spanish

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 03.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 10.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 17.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 24.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 31.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 07.04. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 14.04. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 05.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 12.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 19.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 26.05. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 09.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 16.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG
Thursday 30.06. 12:00 - 14:00 Seminarraum 2 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Mit dem Ziel, die Studien der verschiedenen Literaturbereiche der vorangegangenen Semester zu vervollständigen, wird die gegenständliche Lehrveranstaltung sich mit den verschiedenen Strömungen der lateinamerikanischen Lyrik, Prosa und Dramen des 20. Jahrhunderts befassen. Die verschiedenen Formen der Avantgarde der Lyrik der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts werden über die bekanntesten Vertreter erlernt werden: Huidobro, Borges, Neruda, Vallejo, Paz, und zwei Dichterinnen Olga Orozco y Blanca Varela.
In zwei Romanen, und zwar in La ciudad y los perros des letzt jährigen Literaturnobelpreisträgers Vargas Llosa und in El lugar sin límites von José Donoso werden die verschiedenen Erzählstrategien bzw. das Thema der sexuellen Vielfalt - “Queer” - untersucht werden.
Zwei kurze Theaterstücke von Villaurrutia und von Gambaro ergänzen das Programm, um so die mündliche Kompetenz zu fördern und die Studierenden in die Lektüre von Dramen einzuführen.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Textanalyse, Referat und Abschluss schriftliche Arbeit.

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel dieses Moduls einer zweiten Fremdsprache für LiteraturwissenschaftlerInnen ist, sie für die Lektüre, das Verständnis und die Fähigkeit für die Interpretation der literarischen Texte mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden im Verlauf von drei Semestern zu entwickeln.
Die Vorlesung ist für Studenten mit mittel-bis-fortgeschrittenen Spanischkenntnissen konzipiert und soll dazu beitragen, den Studenten die Fähigkeit zu vermitteln, sich vom allgemein sprachlichen zum Niveau des Verständnisses literarischer Inhalte auf der Grundlage klassischer Texte Lateinamerikas zu entwickeln.
Im Unterschied zu den vorangegangenen Semestern werden im SS auch Werke der Gattungen Lyrik und Dramen behandelt werden.

Examination topics

Lesen, Erörterung and Analyse der Texte mit Hilfe der kritischen sekundär Literatur. Mittels des Tutoriums werden Grammatik und Verständnisprobleme behandelt werden. Mit schriftlichen Analyse-Arbeiten werden die Studierenden ihre Textkompetenz in spanischer Sprache verbessern können.

Reading list

Lecturas:
Poesía de vanguardia: Huidobro, Borges, Neruda, Vallejo, Paz, Olga Orozco y Blanca Varela
Dos novelas: Mario Vargas Llosa: La ciudad y los perros (1962)
José Donoso: El lugar sin límites (1966)
Teatro: Xavier Villaurrutia: Parece mentira (1933)
Griselda Gambaro: Los siameses (1970)

Association in the course directory

BA M7

Last modified: Fr 31.08.2018 08:52