Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

160062 PR Basics of digital musicology (2019S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 14.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 21.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 28.03. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 04.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 11.04. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 02.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 09.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 16.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 23.05. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 06.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 13.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 27.06. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
Wissen um die Bedeutung digitaler Arbeitstechniken und Anwendungen für die Geisteswissenschaften. Grundlegende Fertigkeiten im Umgang mit Apps und Codierungsstandards, die für zukünftige MusikwissenschaftlerInnen Voraussetzung für eine Anstellung sein werden.
Die Praktikum ist Voraussetzung für den Nachfolgekurs "Digitale Musikedition mit MEI für Fortgeschrittene", der im Wintersemester 2019 angeboten werden soll.
Inhalte:
XML-Basics, HTML-Basics, TEI-Basics (Text Encoding Initiative). Grundlagen der digitalen Musikedition mit MEI (Music Encoding Initiative). Vorstellung weiterer Musikeditions-Standards (MusicXML, Plaine & Easie, Volpiano-Font). Notensatz mit MuseScore, Excel für Textanwendungen, Batch-Prozesse für die Datei- und Bildmanipulation.
Methoden:
Vortrag, Interaktion Lehrende und Lernende, praktische Arbeit am Computer, flipped classroom.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Tests und mündliche Mitarbeitsnoten während des Semesters (50% Gewichtung). Schriftliche Abschlussarbeit (50% Gewichtung).

Minimum requirements and assessment criteria

50% der Punkte. Regelmäßige Teilnahme an der Lehrveranstaltung, ein zweimaliges unentschuldigtes Fehlen ist gestattet.
Maximale TeilnehmerInnenzahl: 20

Examination topics

Reading list

www.music-encoding.org
www.digital-musicology.at
www.tei-c.org

Association in the course directory

BA (2016): PRX
BA (2011): B15, B20
MA: M17

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35