Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

160063 PS Social History of Literature (PS): Exile, Shoah and Literature (2010W)

German, French, Italian and English examples and interrelations

Continuous assessment of course work

Italienisch- und Franzoesischkenntnisse sind von großem Vorteil.
Anmeldung Mitte September bei der Studienrichtungsvertretung.

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 06.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 13.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 20.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 27.10. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 03.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 10.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 17.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 24.11. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 01.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 15.12. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 12.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 19.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5
Wednesday 26.01. 16:30 - 18:00 Hörsaal 16 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 5

Information

Aims, contents and method of the course

Zentrales Anliegen dieses Proseminars ist es, den Begriff Shoah- bzw. Holocaust-Literatur und in diesem Kontext die Begriffe Exil/inneres Exil zu diskutieren.
In einem ersten Schritt werden zeitgeschichtliche Essays und historische Texte gelesen, die gemeinsam mit der LTI, Lingua Tertii Imperii (Klemperer), und mit Beispielen aus dem Vokabular des faschistischen und nationalsozialistischen Regimes Einblick in jene Welt ermöglichen werden, deren Konsequenz unter anderem die Shoah war. Der Literaturwissenschaft kommt es zu, die Mechanismen zu beschreiben, mit denen Autorinnen und Autoren sich der aporetischen Aufgabe stellen, Zeugnis von der Shoah abzulegen: Im Mittelpunkt des PS steht die vergleichende Analyse von Motiven, die sowohl in autobiographischen Deportationserinnerungen und in deren Bewältigungsversuchen (Améry), in fiktiver Prosa mit autobiographischem Hintergrund und in Essays als auch in der Lyrik - die in der existentiellen Erfahrung der Shoah und im Exil wurzelt - zu finden sind.
Ein Reader (Textsammlung) wird kurz vor Semesteranfang zur Verfügung stehen. Die Liste der Themen f. d. schriftliche Arbeit, eine Grundbibliographie zum Proseminar und eine Bibliographie zu jedem Thema wird in der ersten Einheit verteilt.
Ein Raum auf der Lernplattform Fronter begleitet die LV.

Assessment and permitted materials

- Anwesenheit und aktive Mitarbeit.
- Zwischenprüfung am 24. November (Fragen über die Texte aus dem Reader und über das ausgewählte Buch. Fragen über Themen, die während der ersten PS-Wochen behandelt wurden). 20% der Gesamtnote.
- Referat (über eine/n Autor/in) oder Alternative zum Referat (Referatsthemen und Alternative zum Referat werden in der ersten Einheit verteilt). 20 % der Gesamtnote.
- Bibliographie und Inhaltsverzeichnis zur schriftlichen Arbeit (Abgabe am 15. Dez. PÜNKTLICH. Sie bekommen Feedback nach Weihnachten). 10 % der Gesamtnote.
- Schriftliche Arbeit: 2 Autor/inn/en im Vergleich (Arbeitsthemen werden in der ersten Einheit verteilt; Arbeitsabgabe bis zum 30. Mai 2011) 50 % der Gesamtnote.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Als Einstieg:
Wählen Sie 1 unter folgenden Texten aus (vor Semesterbeginn lesen):
- Primo Levi: Se questo è un uomo, Turin: Einaudi (Ist das ein Mensch? Stuttgart: DTV) oder andere Ausgabe.
- Jorge Semprún: Le grand voyage, Paris: Gallimard (Die Grosse Reise, Frankfurt/M: Suhrkamp) oder andere Ausgabe.

Association in the course directory

Diplomstudium VL 141,
BA M5

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35