Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

160069 VO History and Methods in Ethnomusicology (2016S)

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 04.03. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Friday 18.03. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Friday 08.04. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Friday 15.04. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Friday 22.04. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Friday 13.05. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Friday 20.05. 10:45 - 12:15 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Friday 03.06. 10:45 - 14:00 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Friday 10.06. 10:45 - 14:00 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09
Friday 17.06. 10:45 - 12:45 Hörsaal 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-09

Information

Aims, contents and method of the course

Aufbauend auf der Einführung in die Musikwissenschaft III bietet diese Lehrveranstaltung einen Überblick über Fragestellungen und Methoden der Ethnomusikologie von den 1970er Jahren bis in die Gegenwart. Auf der Grundlage der Theory for Ethnomusicology von Ruth Stone (2008) und anderen aktuellen Überblickswerken zur Ethnomusikologie (u.a. Post 2006) gehen wir zentralen Paradigmenwechsel im Fach nach und beschäftigen uns exemplarisch mit Fach-Vertreterinnen und -Vertretern und ihren Forschungen innerhalb bestimmter Paradigmen. Dabei vergleichen wir auch Fachentwicklungen in verschiedenen Ländern, mit einem besonderen Schwerpunkt auf den USA und dem deutschsprachigen Raum. Neben dem audiovisuell unterstützten Vortrag der Dozentin sind kurze Texte (vorwiegend auf Englisch) selbst zu erarbeiten, über die dann gemeinsam diskutiert wird. Zu den Lernzielen gehören Kenntnisse von Gegenstand, Fragestellungen und Methoden der aktuellen Ethnomusikologie sowie die kritische Reflexion der vorgestellten Theorien und Methoden.

Assessment and permitted materials

schriftliche Prüfung
Informationen zu den Terminen und zur Anmeldung finden Sie unter http://musikwissenschaft.univie.ac.at/studium/lehrveranstaltungen/pruefungstermine/

Prüfungstermine: 24.06.2016, 10:45-12:15 Uhr, Hörsaal 1 des Inst. für Musikwissenschaft,
Anmeldung zur Prüfung über U:SPACE ca. 2 Wochen bis 24 Stunden vor dem Termin.

Minimum requirements and assessment criteria

Final written exam based on 20 questions chosen from the "possible questions" mentioned on the handouts: 38 (resp. 40)-35 points (very good), 34-31 points (good), 30-25 points (satisfying), 24-20 points (passed), 19-0 points (not passed).

Examination topics

Basierend auf den in der Lehrveranstaltung ausgeteilten Handouts, die auch im Semesterapparat (online und physisch) archiviert werden.

Reading list

(einführend) Jennifer Post, 2006, Ethnomusicology. A Contemporary Reader; Ruth Stone, 2008, Theory for Ethnomusicology

Association in the course directory

B04, B11; M02, M03, M04, M05; EC MdW 1b

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35