Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

160070 PR Digital Music Edition with MEI (2018W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 11.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 18.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 25.10. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 08.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 15.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 22.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 29.11. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 06.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 13.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 10.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 17.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 24.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Thursday 31.01. 09:00 - 10:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
Wissen um die Bedeutung digitaler Arbeitstechniken und Anwendungen für die Geisteswissenschaften. Grundlegende Fertigkeiten im Umgang mit Apps und Codierungsstandards, die für zukünftige MusikwissenschaftlerInnen Voraussetzung für eine Anstellung sein werden. Fortgeschrittenes Wissen über den Codierungsstandard MEI.
Inhalte:
Digitale Formen der Edition von Musiknotation werden in den nächsten Jahren die herkömmlichen, gedruckten Publikationsformen mehr und mehr ablösen. Das Kodierungsverfahren der Music Encoding Initiative (MEI) konnte sich hier mittlerweile als Standard etablieren.
Der entscheidende Vorteil der online durchgeführten digitalen Musikedition ist die Möglichkeit der Darstellung von Varianten, Fassungen oder Entwicklungsstadien von Kompositionen.
Aufbauend auf der LV "Einführung in die Digitale Musikwissenschaft" des vorausgehenden Semesters soll in diesem Praktikum eine konkrete Werkgruppe erschlossen und online ediert werden. Dabei werden alle Schritte vorgestellt, die für eine digitale Edition mit MEI notwendig sind: Transformation von MusicXML-Daten nach MEI, Normalisierung der Daten, Kodierung von varianten Lesarten und musikphilologischen Details mit dem Oxygen-Editor. Konzeption einer Website zur Präsentation der Daten und der Musiknotation. Dabei Implementierung von Webplugins zur Darstellung der mit MEI codierten Notation.
Voraussetzung:
Besuch des Praktikums "Grundlagen der Digitalen Musikwissenschaft" oder vergleichbare Qualifikation (XML-Grundlagen, Erfahrungen mit dem Musikcodierungsschema MEI). Nicht für Neueinsteiger in diese Materie geeignet. Benötigt wird ein eigenes Laptop, das zur LV mitgebracht werden kann.
Methoden:
Vortrag, Interaktion Lehrende und Lernende, praktische Arbeit am Computer, flipped classroom.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Tests, Hausarbeiten und mündliche Mitarbeitsnoten während des Semesters (50% Gewichtung). Schriftliche Abschlussarbeit (50% Gewichtung).
Max. zwei fehlende Hausarbeiten.

Minimum requirements and assessment criteria

50% der Punkte. Regelmäßige Teilnahme an der Lehrveranstaltung, ein zweimaliges unentschuldigtes Fehlen ist gestattet.
Maximale TeilnehmerInnenzahl: 20

Examination topics

Reading list

http://music-encoding.org/
www.digital-musicology.at

Association in the course directory

BA (2016): PRX, FRE
BA (2011): B15, B20
MA: M03, M05, M12, M17

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35