Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

160132 PS Dance and Dancing at the Habsburg Court in Vienna (2011S)

Continuous assessment of course work

Teilnehmerbeschränkung (max. 30 Studierende)
Verbindliche Anmeldung per E-Mail

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 01.03. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 08.03. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 15.03. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 22.03. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 29.03. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 05.04. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 12.04. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 03.05. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 10.05. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 17.05. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 24.05. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 31.05. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 07.06. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 21.06. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Tuesday 28.06. 10:30 - 12:00 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01

Information

Aims, contents and method of the course

In der Lehrveranstaltung wird eine Auswahl von verschiedenartigen Zeugnissen zur Wiener Tanzgeschichte zur Diskussion gestellt und der Umgang mit diesen schriftlichen, musikalischen und ikonographischen Quellen geübt. Die Funktion und Stellung des Bühnentanzes von der frühesten Überlieferung bis hin zur Entwicklung eines selbstständigen Handlungsballetts soll beleuchtet werden. Von Interesse sind ebenfalls die Erscheinungsformen des Gesellschaftstanzes bei den höfischen Ballveranstaltungen. Die zentrale Frage der Lehrveranstaltung ist: Welche Position nahm Wien im Verhältnis zur zeitgenössischen "internationalen Tanzszene" ein, pflegte man am Kaiserhof einen genuinen "österreichischen" Tanzstil oder wurde hier im Laufe der Jahrhunderte im Bereich des Tanzes mehr rezipiert als produziert?

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit; Referat und schriftliche Proseminararbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Einführende Vorträge mit anschließender Diskussion, gemeinsame Quellenanalyse, Referate

Reading list

Auswahl:
E. Grossegger, Theater, Feste und Feiern zur Zeit Maria Theresias 1742-1776. Nach den Tagebucheintragungen des Fürsten Johann Joseph Khevenhüller-Metsch, Obersthofmeister der Kaiserin, Wien 1987 (Veröffentlichungen des Instituts für Publikumsforschung 16)
H. Lager / H. Seidl, Kontratanz in Wien. Geschichtliches und Nachvollziehbares aus der theresianisch-josephinischen Zeit, Wien 1983
S. Rode-Breymann, Musiktheater eines Kaiserpaars, Wien 1677 bis 1705, Hildesheim 2010
A. Sommer-Mathis, Die Tänzer am Wiener Hofe im Spiegel der Oberst-Hofmeisteramtsakten und Hofparteienprotokolle bis 1740, Wien 1992 (Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs)
H. Seifert, Die Oper am Wiener Kaiserhof im 17. Jahrhundert, Tutzing 1985, S. 127-164
G. Zechmeister, Die Wiener Theater nächst der Burg und nächst dem Kärntnerthor von 1747 bis 1776, Wien 1971 (Theatergeschichte Österreichs III/2)

Association in the course directory

B03 (nach 1600), B08, B10, B16; § 10 (1)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35