Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

160139 PS Literary Criticism (2010S)

Continuous assessment of course work

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 08.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 15.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 22.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 12.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 19.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 26.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 03.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 10.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 17.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 31.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 07.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 14.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 21.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Monday 28.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Information

Aims, contents and method of the course

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben die Fähigkeit zur kritischen Analyse von Rezensionen und anderen literaturkritischen Beiträgen anhand von ausgewählten Beispielen aus literaturkritischen Fachzeitschriften und Tageszeitungen, wobei ansatzweise neben dem deutschen auch andere Sprachräume (Englisch, Französisch) erfasst und zum Vergleich herangezogen werden sollen. Als Beispiele dienen Neuerscheinungen der letzten Wochen. Anhand von Sekundärliteratur wird auch ein Blick auf die Entstehung und Entwicklung der Literaturkritik seit dem 18. Jahrhundert geworfen. Schließlich erwerben die Studierenden Kompetenzen für das Verfassen eigener Rezensionen.

Assessment and permitted materials

Beurteilungsgrundlage sind Referate über Sekundärliteratur und Kritik von Rezensionen sowie schriftliche Arbeiten von ca. 15 Seiten Umfang, die Analysen bestehender Artikel und eigene literaturkritische Versuche beinhalten.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Thomas Anz/Rainer Baasner (Hg.): Literaturkritik. Geschichte-Theorie-Praxis. München: Beck 2004.
Stefan Neuhaus: Literaturkritik. Eine Einführung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2004 (utb 2482)
Sascha Michel: Texte zur Theorie der Literaturkritik. Stuttgart: Reclam (RUB 18549)
Wolfgang Albrecht: Literaturkritik. Stuttgart: Metzler 2001 (SM 338)
Stephan Porombka: Kritiken schreiben. Ein Trainingsbuch. Konstanz: UVK (utb 2776)


Association in the course directory

Diplom VL 141, BA M5

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35