Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

160141 PS "And then I wrote this song…" (2012S)

Popular Musical Forms and Structures Proseminar for analyzing Songwriting of the last 5 decades

Continuous assessment of course work

Teilnehmerbeschränkung: max. 30 TeilnehmerInnen!
Anmeldung per E-Mail erst ab 01.02.2012 möglich!

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 05.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 19.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 26.03. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 16.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 23.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 30.04. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 07.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 14.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 21.05. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 04.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 11.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 18.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01
Monday 25.06. 16:00 - 17:30 Hörsaal 2 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3G-EG-01

Information

Aims, contents and method of the course

In einführenden Vorlesungen wird zunächst ein Überblick zur Harmonie- und Formenlehre, sowie zur Textinterpretation und –analyse geschaffen, wie sie im popularmusikalischen Lied ab der Mitte des 20.Jhds Anwendung gefunden haben. Die musiktheoretischen Grundlagen (Formenlehre, Harmonielehre nach der Akkord-Skalentheorie, erweiterte Kenntnisse der allgemeinen Musiklehre, Textanalyse) sollen gemeinsam erarbeitet werden. Nach Möglichkeit werden die Werke auch auf ihren Entstehungskontext hin untersucht. In Form von Referaten und Proseminararbeiten werden die Studierenden in Folge Werke analysieren, stiltypische Muster erkennen und beschreiben, sowie Entwicklungsmuster dieses Genres aufzeigen lernen.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Mitarbeit in der LV, Anwesenheitspflicht, Referat und schriftliche Proseminararbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

wird in der LV genannt

Association in the course directory

B06 (Populäre Musik), B07, B08, B14, B15, B17; § 10 (3, 6b, 7)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35