Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

160362 PS Social History of Literature (PS):Travelling and Narration.Travelogues and Travel Tterature on Italy (2010W)

Continuous assessment of course work

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 05.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 12.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 19.10. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 09.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 16.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 23.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 30.11. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 07.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 14.12. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 11.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 18.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG
Tuesday 25.01. 16:00 - 18:00 Hörsaal 1 Sensengasse 3a 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Mit seinem antiken Erbe ist Italien seit Beginn der klassischen Bildungsreise (Grand Tour) im 17. Jahrhundert das bevorzugte Ziel vor allem englisch-, deutsch- und französischsprachiger Reisender. Im Proseminar soll das Phänomen der Grand Tour aus verschiedenen Perspektiven anhand von Texten Reisender erläutert werden. Dabei werden praktische Aspekte der Reise, wie Transportmittel, Unterkünfte, Reisebegeleitung etc., besprochen sowie in kulturwissenschaftlichen Analysen von Primärtexten Fragen der Fremd- und Selbstwahrnehmung diskutiert.

Die ersten Sitzungen sind einer Einführung in die klassische Bildungsreise (Grand Tour) gewidmet. In den weiteren Sitzungen wird anhand von Primärtexten analysiert, wie die Reiseerfahrungen in Texten (Reiseberichten, fiktionalen Texten) verarbeitet werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Texten englisch- und deutschsprachiger Reisender, wobei auch französischsprachige berücksichtigt werden können.
Der Schwerpunkt liegt auf Texten des 17.-19. Jahrhunderts, dem Motiv der Bildungsreise wird aber auch in Texten des 20.-21. Jahrhunderts nachgespürt.

Italienischkenntnisse sind von Vorteil, die Lektüre der Primärliteratur in der jeweiligen Originalsprache (Deutsch, Englisch, Französisch) wird vorausgesetzt.

Assessment and permitted materials

- schriftliche Arbeit , die bis 30. Mai 2011 abzugeben ist (ausgedruckt im Sekretariat bei Fr. Ott)
- Referat
- Respondenz oder Rezension (jeweils schriftlich und mündlich)
- Hausübungen (Fronter)
- Vorbereitung von Sekundärliteratur
- Teilnahme an Diskussionen
- Anwesenheitspflicht

Minimum requirements and assessment criteria

- das Phänomen der Bildungsreise (Grand Tour) des 17.-19. Jahrhunderts kennenlernen
- Beispiele für englisch- und deutschsprachige Berichte von Bildungsreisen in Italien kennenlernen (Reiseberichte und fiktionale Texte)
- in der konkreten Arbeit an zwei zu wählenden Texten diverse Aspekte der Gattung Reisebericht / der Reise nach Italien herausarbeiten (PS-Arbeit)
- Kriterien für die Analyse literarischer Texte kennenlernen und anwenden
- sich in kritischer Lektüre fiktionaler und nicht-fiktionaler Texte üben

Examination topics

Gemeinsame Lektüre, Referate und Diskussion von Primär- und Sekundärliteratur über das ganze Semester hinweg.
Kleinere Gruppenarbeiten, Diskussionen, Referate, Respondenzen, schriftliche Abschlussarbeit.
Ein Raum auf der Lernplattform Fronter begleitet die LV.

Reading list

Eine Liste der Primär- und Sekundärwerke wird in der ersten Sitzung am 5.10.10 besprochen.
Zum Einlesen in die Thematik: Attilio Brilli, Als Reisen eine Kunst war. Vom Beginn des modernen Tourismus: die "Grand Tour". Berlin: Wagenbach, 1997.

Association in the course directory

Diplom: VL 141; BA M 5;

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36