Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

170122 UE Exercise Course "Performance and Staging Analysis" (2021S)

Continuous assessment of course work
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Lehrveranstaltung findet digital in einem Zusammenspiel von synchronen und asynchronen Einheiten statt, die via Moodle angeboten werden. Bitte reservieren Sie die angegebenen Termine für eine Online-Präsenz.
Der genaue Ablauf wird zu Semesterbeginn auf Moodle veröffentlicht und in der 1. LV-Einheit besprochen.

DO ab 11.3.2021, 11:30-13:00

Thursday 11.03. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 18.03. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 25.03. 11:30 - 13:00 Digital
Thursday 15.04. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 22.04. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 29.04. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 06.05. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 20.05. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 27.05. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 10.06. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 17.06. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 24.06. 11:30 - 13:00 Digital
Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde

Information

Aims, contents and method of the course

Gesungene Welten. Zur Rezeption der Oper des 19. Jahrhunderts
Die Oper des 19. Jahrhunderts präsentierte sich als eine Kunstform, die auf gesellschaftliche und politische Entwicklungen ebenso reagierte wie auf literarische Strömungen, und wurde besonders in Italien und Frankreich zum Spiegel kulturgeschichtlicher Prozesse, wie unter anderem Sabine Henze-Döhring und Sieghart Döhring in ihrem Standardwerk zu Oper und Musikdrama im 19. Jahrhundert darlegen. Diese Übung soll auch einen Einblick in die Operngeschichte dieses Jahrhunderts vermitteln, wenngleich die gegenwärtige Rezeption von ausgewählten Werken im Mittelpunkt inszenierungs- und aufführungsanalytischer Fragestellungen steht, die sich auch dem komplexen Zusammenhang aus Inszenierung, ästhetischem und gesellschaftlichem Diskurs widmen. Voraussetzung für die exemplarische Betrachtung wird das umfassende theoretische Erarbeiten von Analysekategorien und Beschreibungsmodellen sein.
Die Sichtung von Streamings und Aufzeichnungen von Opernaufführungen versteht sich als obligatorischer Teil der Lehrveranstaltung, allfällige Aufführungsbesuche erfolgen aufgrund der unsicheren Lage auf freiwilliger Basis.
Gastvorträge und Künstlergespräche sind geplant.

Assessment and permitted materials

Lektüre der in der Lehrveranstaltung behandelten theoretischen Texte und Libretti, kurze Zwischentests und schriftliche Hausübungen, aktive Mitarbeit (dazu zählt auch die zeitgerechte Abgabe der auf Moodle bereitgestellten Aufgaben) und Diskussionsbereitschaft bei den synchronen Einheiten.
Italienisch-/Französischkenntnisse sind nicht Voraussetzung für den Besuch der Lehrveranstaltung, Übersetzungen der Libretti werden bereitgestellt.

Minimum requirements and assessment criteria

Online-Präsenz in der 1. LV-Einheit und bei den synchronen Einheiten (maximal 2 Fehlstunden). Studierende, die in der ersten Sitzung abwesend sind, werden von der LV wieder abgemeldet.
Empfohlen: erfolgreicher Abschluss oder paralleler Besuch des Aufbaumoduls "Wissenschaftliches Arbeiten".
Hausübungen [50%], Zwischentests [35%], Mitarbeit [15%].
Erforderlich für den Abschluss: in Summe positive Beurteilung der Einzelleistungen.

Examination topics

Themenbereiche der Lehrveranstaltung

Reading list

Materialien werden auf Moodle bereitgestellt.

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:26