Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

170123 UE Exercise Course "Film Analysis" (2021W)

Continuous assessment of course work
ON-SITE
Mo 25.10. 15:00-16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 11.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Monday 18.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Monday 08.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Monday 15.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Monday 22.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Monday 29.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Monday 06.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Monday 13.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Monday 10.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Monday 17.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Monday 24.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Monday 31.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde

Information

Aims, contents and method of the course

Um sich über Filme austauschen zu können, braucht es ein spezifisches Vokabular, das die Dinge bezeichnet: Was ist eine Einstellung? Spricht die Protagonistin aus dem Off oder als Voice-over? Wohin ist die Amerikanische Nacht verschwunden? Was ist unter Motion Capture zu verstehen?

Der gezielte Einsatz filmanalytischer Werkzeuge gibt Antworten auf die vielen Fragen, die Filme über ihre Ästhetik stellen.

In dieser Lehrveranstaltung soll also die Sprache der Filmanalyse gemeinsam erarbeitet und auf zahlreiche Filmbeispiele angewendet werden. Eine diskursive Auseinandersetzung mit der Geschichte des Films ist dafür zwingend notwendig.

Assessment and permitted materials

Gruppenreferat oder eine schriftliche Übung (40 %), Beteiligung an den Diskussionen (10 %), BA-Arbeit oder Prüfung (50 %)

Die Lehrveranstaltung wird bis auf coronabedingten Widerruf in Präsenz abgehalten.

Minimum requirements and assessment criteria

positiv absolvierte STEOP

Examination topics

Das filmanalystische Werkzeug, das im Laufe des Semesters gemeinsam erarbeitet wird.

Reading list

David Bordwell/Kristin Thompson/Jess Smith: Film Art. An Introduction. New York 2020.
https://ebookcentral-proquest-com.uaccess.univie.ac.at/lib/univie/detail.action?docID=6212701

Association in the course directory

Last modified: Tu 21.09.2021 11:09