Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

170210 PS Introductory Seminar "Concepts and Techniques of Acting" (2021S)

Masculinity as a Masquerade. (De)Construction of Heroism in the History of Performance Art

Continuous assessment of course work
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 45 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 11.03. 16:45 - 18:15 Digital
Thursday 18.03. 16:45 - 18:15 Digital
Thursday 25.03. 16:45 - 18:15 Digital
Thursday 15.04. 16:45 - 18:15 Digital
Thursday 22.04. 16:45 - 18:15 Digital
Thursday 29.04. 16:45 - 18:15 Digital
Thursday 06.05. 16:45 - 18:15 Digital
Thursday 20.05. 16:45 - 18:15 Digital
Thursday 27.05. 16:45 - 18:15 Digital
Thursday 10.06. 16:45 - 18:15 Digital
Thursday 17.06. 16:45 - 18:15 Digital
Thursday 24.06. 16:45 - 18:15 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar wird online angeboten. Aufgrund des Ausfalls von Präsenzsitzungen werden die Inhalte des Seminars auf digitalem Weg vermittelt bzw. alternative Plattformen für den synchronen und asynchronen Austausch und für Ihre Betreuung genutzt. Alle Informationen über das genaue Vorgehen werden in der ersten Sitzung bekannt gegeben. Die Teilnahme an der ersten (Online-)Sitzung ist obligatorisch.

Ziele, Inhalte und Methode(n) der Lehrveranstaltung

Allan Kaprow hat Jackson Pollock als jene heroische Gründungsfigur der Performancekunst bezeichnet, die mit den action paintings die Kunst von der figuralen Komposition auf der Leinwand befreit habe. Das Seminar nimmt prominente Protagonist*innen der Performance- und Aktionskunst in Augenschein, die jedoch ein solches Künstlergenie – weiß, männlich, heterosexuell und autonom – bis heute auf kritische Weise unterlaufen und destabilisieren. Damit soll die paradoxale Logik erkundet werden, inwieweit man aus einer männlichen Position heraus subversive Gegentypologien der Maskulinität artikulieren und – in Figurationen des Narzissmus, der Androgynität, der melancholischen oder autoaggressiven Selbstinszenierung – realisieren kann.
Ziel ist es, eine Einführung in die Diskursgeschichte der Performancekunst zu geben, emblematische Arbeiten zur Inszenierung von Männlichkeit und Heroismus seit den 1960er Jahren kritisch zu diskutieren und die Theorien der Perforancekunst mit kulturwissenschaftlichen, gendertheoretischen und theaterwissenschaftlichen Perspektiven zu verbinden.

Assessment and permitted materials

(Online-)Präsenz, aktive Mitarbeit, Lektüre, Reaction Paper, Referat, schriftliche Abschlussarbeit oder Bachelorarbeit.

Die Seminarleistung setzt sich aus aktiver und regelmäßiger Mitarbeit bzw. aus einem Reaction Paper (30%), einem Kurzreferat (20%) und einer schriftlichen Abschluss- oder Bachelorarbeit (50%) zusammen.

Minimum requirements and assessment criteria

Für den Abschluss der Lehrveranstaltung ist die (Online-)Präsenz in der ersten Sitzung und bei den synchronen Einheiten erforderlich. Es sind maximal 3 Fehlstunden aus gesundheitlichen, beruflichen oder privaten Gründen möglich. Falls Sie mehr als dreimal fehlen müssen, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf, damit wir nach einer individuellen Lösung suchen können.

Studierende, die in der ersten Sitzung abwesend sind, müssen nach Vorgabe der Studienordnung von der Lehrveranstaltung wieder abgemeldet werden.

Für den Abschluss der Lehrveranstaltung ist die positive Beurteilung aller Einzelleistungen erforderlich.

Examination topics

Alle Themenbereiche der Lehrveranstaltung.

Reading list

Die Lektüretexte und alle anderen Hilfsmaterialien werden in der ersten Sitzung bekannt gegeben und auf Moodle bereitgestellt.

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:26