Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

170541 UE How Do You Know? Perspectives on Cultural Knowledge (2019W)

Continuous assessment of course work

Anmeldung: Die selbstständige Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase zu Semesterbeginn ist für die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung verpflichtend. Eine nachträgliche Anmeldung ist nicht möglich. Die Anmeldezeiten entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter https://spl-tfm.univie.ac.at/studium/

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit: Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung. Studierende von der Warteliste können nachrücken.

Plagiate: Prüfungsleistungen und Prüfungszugänge, die durch das Verwenden unerlaubter Hilfsmittel oder durch absichtsvolles Plagiieren erlangt werden, werden laut Satzung der Universität Wien (§13, §74) nicht beurteilt, sondern im Sammelzeugnis untilgbar mit (X) bewertet. Dies ist auch nach bereits erfolgter Benotung rückwirkend möglich, wenn sich der Tatbestand des Plagiats erst im Nachhinein erweisen sollte. Als Plagiat gilt die absichtsvolle und undeklarierte Übernahme von fremdem geistigen Eigentum ohne Angabe der Quelle; der Begriff des Plagiats umfasst dabei wörtliche Zitate ebenso wie übersetzte Übernahmen und Paraphrasen.

Weitere Infos zum Studium finden Sie unter https://spl-tfm.univie.ac.at/

Registration/Deregistration

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Saturday 12.10. 10:00 - 16:00 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Saturday 16.11. 10:00 - 16:00 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Saturday 18.01. 10:00 - 16:00 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde
Sunday 19.01. 10:00 - 14:30 Seminarraum 3 2H467 UZA II Rotunde

Information

Aims, contents and method of the course

How do you know? Wenn Geschichten, Selbst- und Fremdbilder auseinanderklaffen, Gewissheiten verloren gehen, liegt diese Frage nahe. Aus dem Licht ungewohnter Denkansätze und Erfahrungswelten („Southern Theory“ und darüber hinaus) möchte diese LV Einblick vermitteln in Ideen geistiger Freiheit und kultureller Dekolonisation, in die historische Verschränkung von Wissen, Macht, ästhetischer Imagination und in fiktionale Seiten des Wissens („Writing Culture“). So eröffnen sich auch Blickwinkel, die sich nicht durch Grenzen, sondern Verbindungen herstellen, zum Beispiel als eine „Poetik der Relation“ (Glissant).
Thematische Einführung durch LV-Leiterin, verschränkt mit Zeiteinheiten eigenständiger Erarbeitung/Lektüre, die z.T. schriftlich kommentiert und während der Präsenzzeit diskutiert wird. Vertiefung und Anwendung auf Beispiele aus Film und Medien durch Impulsreferate und Gespräche.

Assessment and permitted materials

mündlich: aktive Beteiligung an Seminardiskussionen, Impulsreferat in Arbeitsgruppen
schriftlich: 2 kurze Lektürekommentare (1-2 S.) während des Semesters

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit bei allen 4 Blockeinheiten (bis 4 Stunden unentschuldigtes Fehlen, jedoch nicht zum Einführungstermin)
Vorbereitung der Lektüre und zwei kurze schriftliche Kommentare (1- 2 S.) während des Semesters. Diese fließen zu jeweils ca. 20% in die Bewertung ein.
Impulsreferat mit Handout in Arbeitsgruppen (ca. 60%).
Die aktive Beteiligung an Gruppendiskussionen wird darüber hinaus positiv einbezogen.

Examination topics

s.o.

Reading list

wird in der Einführungseinheit mitgeteilt, ausgewählte Texte werden in Moodle zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20