Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

170720 UE Theatralic activities in labour and concentration camps (2017S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 08.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 15.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 22.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 29.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 05.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 26.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 03.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 10.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 17.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 24.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 31.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 07.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 14.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 21.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde
Wednesday 28.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 2 2H415 UZA II Rotunde

Information

Aims, contents and method of the course

Theatrale Aktivitäten in Arbeits- und Konzentrationslagern ist ein Gebiet, das sehr unterschiedlich erforscht ist. In dieser UE geht es um Lager auf heutigem österreichischen Boden. Ermittelt werden Forschungsstand und Form der Quellen. Nach einem Überblick über die Lager werden die Formen kultureller Aktivitäten, die in diesen stattfanden, beschrieben und analysiert. Im Fokus stehen die Fragen nach der Motivation und den Funktionen theatraler Tätigkeiten unter extremen Bedingungen.
Ziele:
Auseinandersetzung mit der Herangehensweise und Methodik, mit der Forschende sich einem solchen extremen Thema nähern können. Entwicklung von Forschungsansätzen zu konkreten Fragen. Feststellen des Forschungsstandes und der Desiderate. Auseinandersetzung mit theatralen u. a. künstlerischen Aktivitäten sowie mit dem Begriff von Theater unter extremen Lebensumständen.
Methode:
Einführung in das Themengebiet. Lektüre von grundlegenden Texten, individuelle Recherchen zu einzelnen Lagern. Präsentationen der Ergebnisse und moderierte Diskussionen.

Assessment and permitted materials

Abgabe von Lektüreprotokolle; Präsentation von Rechercheergebnissen; Moderation von Diskussionen; ev. kurze schriftliche Aufgaben; ev. Teilnahme an einer Exkursion und Verfassen eines Protokolls.

Minimum requirements and assessment criteria

Interesse am Recherchieren und quellenkritischen Arbeiten; Präsentation der Ergebnisse und Moderation. Ev. kurze schriftliche Aufgaben; ev. Teilnahme an einer Exkursion und Verfassen eines Protokolls.
Der genaue Beurteilungsmaßstab wird in der 1. LV bekanntgegeben.

Examination topics

Inhalt der Übung

Reading list

Eine Literaturliste und ev. grundlegende Literatur werden auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36