Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

170801 UE Master's Thesis Exercise (2022S)

Continuous assessment of course work
Tu 24.05. 13:15-16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 80 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 15.03. 13:15 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Tuesday 29.03. 13:15 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Tuesday 26.04. 13:15 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Tuesday 10.05. 13:15 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Tuesday 14.06. 13:15 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Tuesday 28.06. 13:15 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde

Information

Aims, contents and method of the course

Diese Masterarbeitsübung dient der Vorstellung und Diskussion von im Sommersemester 2022 entstehenden Masterarbeiten. In Form eines zweiwöchigen Kolloquiums durchgeführt, stellen sich die Teilnehmerinnen* gegenseitig ihre jeweiligen Projekte vor und geben einen Einblick in den aktuellen Arbeitsprozess: In konstruktiver und wertschätzender Weise diskutieren wir gemeinsam die jeweiligen Vorhaben und suchen nach Lösungen für inhaltliche Fragen, aber insbesondere auch für alle Probleme, die im Schreibprozess auftreten können.
Teilnehmerinnen* geben einander Feedback und steigen in einen intensiven Austausch über die MA-Projekte ein. Teilnehmerinnen* erhalten darüber hinaus konkrete Hinweise auf Ihren eigenen Leistungsstand und für die Gestaltung des weiteren Arbeitsprozesses.
Diese Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende, die sich bereits für ein konkretes Vorhaben entschieden haben und am Beginn des Masterarbeitsprozesses stehen.
Die Grundlage für die Teilnahme an der MA-Übung ist ein Exposé, das am Beginn des Semesters auf Moodle hochgeladen wird und das Ausgangspunkt der gemeinsamen Arbeit ist. In ersten Teil des Semesters muss zudem ein_e MA-Betreuungsperson fixiert werden.

Assessment and permitted materials

1. Exposé: Studierende präsentieren die Fragestellung, Methodik und den Gegenstand der geplanten Masterarbeit; das Exposé muss der betreuenden Person bereits zur Kenntnis gelangt sein.
2. Präsentation: Sie erarbeiten einen kurzen mündlichen Vortrag von 5 min, in dem sie den gegenwärtigen Arbeitsstand eines Forschungsvorhabens darstellen und kommentieren.
3. Peer-Feedback: In Kleingruppen werden sowohl Exposés als auch die Präsentationen in einem geleiteten Peer-Feedback-Modus besprochen.

Minimum requirements and assessment criteria

Exposé des eigenen Projekts (25% der Endnote; Beurteilungskriterien: 1. Gestaltung des Exposés, d.h. Schlüssigkeit, Kohärenz, Wissenschaftlichkeit; 2. Einbettung der Fragestellung im Fach TFM; 3. ,Machbarkeit')

Präsentation (25% der Endnote; Beurteilungskriterien: 1. Gestaltung der Präsentation, d.h. Schlüssigkeit, Vortragsstil, Rhetorik, Kohärenz; 2. Exaktes Einhalten des zeitlichen Rahmens)

Peer-Feedback (25% der Endnote; Beurteilungskriterien: 1.) Einhaltung und kreative Ausgestaltung des Feedbacks nach den Wolfsberger-Kriterien, 2.) das Feedback für die Autorin* der MA soll den Arbeitsprozess der Kommilitoninnen* unterstützen.

Projektplan, inkl. Ressourcen (25% der Endnote; Beurteilungskriterien: Umsetzbarkeit, Zwischenziele, Milestones, Deliverables)

Notwendige Voraussetzung für die Teilnahme ist die Abgabe und das Hochladen des Exposés. Notwendige Voraussetzung für eine positive Beurteilung der MA-Übung ist die pünktliche Abgabe sowie die positive Beurteilung aller Teilleistungen.

Für jede Teilleistung kann man max. 30 Punkte erreichen.

Sehr Gut 26 - 30 Punkte
Gut 23 - 25 Punkte
Befriedigend 20 - 22 Punkte
Genügend 17 - 19 Punkte
Nicht Genügend 0 - 16 Punkte

Zur Beurteilung wird ein spezifischer Rubrics herangezogen.

Examination topics

Reading list

Wolfsberger, Judith: frei geschrieben. Wien: Böhlau 2016

Bolker, Joan: Writing your dissertation in 15 min a day. New York: Holt Paperbacks 1998.

Association in the course directory

Last modified: Fr 01.04.2022 09:08