Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

170996 UE Media Aesthetics in Everyday Use (2021S)

Analog Photography

Continuous assessment of course work
REMOTE

Es kann sich nur anmelden, wer bereits erfolgreich eine Vorlesung im Erweiterungscurriculum besucht hat. Die Teilnahme ohne abgeschlossene (!) VO ist in keinem Fall möglich.

Bitte wählen Sie bei der Eingabemaske auf u:space aus den möglichen Optionen "Erweiterungscurriculum" aus und lesen Sie die Informationen der SPL-Website durch, damit Ihre Anmeldung berücksichtigt werden kann:
https://spl-tfm.univie.ac.at/studium/studien/ec-medienaesthetik/

Wenn Sie nicht fürs EC "Medienästhetik" registriert sind, kann Ihre Anmeldung zur Prüfung nicht korrekt zugeordnet werden!

ANLEITUNG ZUR REGISTRIERUNG DES EC "A 171 Medienästhetik im Alltagseinsatz":

https://www.youtube.com/watch?v=2uUQBRJFGNQ

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.03. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 16.03. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 23.03. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 13.04. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 20.04. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 27.04. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 04.05. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 11.05. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 18.05. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 01.06. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 08.06. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 15.06. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 22.06. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 29.06. 08:00 - 09:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Was bleibt von der analogen Fotografie, welche Rolle kommt ihr nach dem Ende des fotografischen Zeitalters zu?

Diese Lehrveranstaltung geht von der Annahme aus, dass ein Wissen um das analoge fotografische Verfahren Bedingung dafür ist, die digitalen bildgebenden Techniken umfassend begreifen und einordnen zu können. Ein Streifzug durch die Theorie und Geschichte der Fotografie bildet einen ersten Ausgangspunkt. Eine sehr grundlegende Einleitung in den Gebrauch einer analogen Spiegelreflexkamera bietet eine erste praktische Annäherung.

Assessment and permitted materials

Prüfungsimmanent:

Regelmäßige, aktive und interessierte Teilnahme, Hausübungen (teilweise mit kleinen praktischen Kreativübungen), selbständige inhaltliche und praktische Arbeit (in der Gruppe) an einem selbstgewählten Thema, Präsentation, schriftlicher Abschlussbericht

Minimum requirements and assessment criteria

10 % Mitarbeit
30% Hausübungen
30% Präsentation
30% schriftliche Prüfung (nach Absprache auch mündlich bzw. in Form einer Arbeit)

(max. 3 Abwesenheiten)

Examination topics

Reading list

Hier einige erste Titel zur Orientierung. Die Texte werden ganz oder in Auszügen gelesen. Darüber hinaus wird weitere Literatur zu den jeweiligen Schwerpunkten selbständig recherchiert.

Rudolf Arnheim, Film als Kunst
Roland Barthes, „Fotografie als Botschaft“
Roland Barthes, Die helle Kammer
Susan Sontag, „In Platos Höhle“

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:26