Universität Wien FIND

180017 VO Introduction to Applied Ethics (2017W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Details

Language: Deutsch

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 09.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 16.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 23.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 30.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 06.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 13.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 27.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 04.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 11.12. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 08.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 15.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 22.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4
Monday 29.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal D Unicampus Hof 10 Hirnforschungzentrum Spitalgasse 4

Information

Aims, contents and method of the course

Grundlagen der Ethik
- Konzepte der angewandten Ethik
- Methoden und Ansätze der angewandten Ethik
- Bereiche der angewandten Ethik (v.a. Medizinethik, Umweltethik, Tierethik, Technikethik; dabei sollen auch grundlegende Reflexionen der Begrifflichkeiten Platz finden - was ist denn eigentlich unter Medizin, Umwelt/Natur, der Mensch-Tier-Beziehung oder der Technik genauerhin zu verstehen?)

Vortrag und Diskussionsmöglichkeit

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Die schriftliche Prüfung umfasst 3 Fragen, die jeweils einen Wissens- und einen Reflexionsteil umfassen. Die Beantwortung sollte in Form kurzer Essays erfolgen. 70% der Note bildet der "Wissensteil", 30 % der Reflexionsteil. Positiv ist die Note, wenn mind. 55% erfüllt sind.

Examination topics

Der Prüfungsstoff umfasst die Inhalte der Lehrveranstaltung. Die Slides werden auf Moodle zur Verfügung gestellt, ersetzen jedoch kein Skript, sondern dienen der Unterstützung.

Reading list

Ach, Johann S./Bayertz, Kurt/Siep, Ludwig (Hg.) (2008): Grundkurs Ethik 2. Anwendungen. Paderborn: mentis.

Düwell, Marcus (2008): Bioethik. Methoden, Theorien und Bereiche. Stuttgart: J. B. Metzler.

Frey, R. G./Wellmann, Christopher H. (Hg.) (2003): A Companion to Applied Ethics. Malden/Oxford/Victoria: Blackwell Publishing.

LaFollette, Hugh (Hg.) (2003): The Oxford Handbook of Practical Ehics. New York: Oxford University Press.

Nida-Rümelin, Julian (Hg.) (2005): Angewandte Ethik. Die Bereichsethiken und ihre theoretische Fundierung. Ein Handbuch. Stuttgart: Kröner.

Stoecker, Ralf/Neuhäuser, Christian/Raters, Marie-Luise (Hg.) (2011): Handbuch Angewandte Ethik. Stuttgart/Weimar: J. B. Metzler.

Thurnherr, Urs (2000): Angewandte Ethik. Zur Einführung. Hamburg: Junius.

Vieth, Andreas (2006): Einführung in die Angewandte Ethik. Darmstadt: WBG.

Weiterführende Literatur:

Ach, Johann S./Runtenberg, Christa (2002): Bioethik: Disziplin und Diskurs. Zur Selbstaufklärung angewandter Ethik. Frankfurt am Main/New York: Campus.

Arnswald, Ulrich/Kertscher, Jens (Hg.) (2002): Herausforderungen der Angewandten Ethik. Paderborn: mentis.

Bayertz, Kurt (Hg.) (1991): Praktische Philosophie. Grundorientierungen angewandter Ethik. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag.

Bleisch, Barbara/Huppenbauer, Markus (2011): Ethische Entscheidungsfindung. Ein Handbuch für die Praxis. Zürich: Versus.

Fox, Richard M./de Marco, Joseph P. (2001): Moral Reasoning. A philosophical Approach to Applied Ethics. 2nd edition. Orlando: Harcourt.

Grimm, Herwig (2010): Das moralphilosophische Experiment. Tübingen: Mohr Siebeck.

Kaminsky, Carmen (2005): Moral für die Politik. Eine konzeptionelle Grundlegung der Angewandten Ethik. Paderborn: mentis

Martin, Mike W. (2007): Everyday Morality. An Introduction to Applied Ethics. 4th edition. Belmont: Wadsworth.

Mepham, Ben (Hg.) (1996): Food Ethics. London/New York: Routledge.

Nida-Rümelin, Julian (2002): Ethische Essays. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Porz, Rouven/Rehmann-Sutter, Christoph/Scully, Jackie L./Zimmermann-Acklin, Markus (Hg.) (2007): Gekauftes Wissen? Zur Rolle der Bioethik in Institutionen. Paderborn: mentis.

Runtenberg, Christa/Rohbeck, Johannes (Hg.) (2012): Angewandte Philosophie. Jahrbuch für Didaktik der Philosophie und Ethik 2011. Dresden: Thelem.

Ryberg, Jesper/Petersen, Thomas S./Wolf, Clark (Hg.) (2007): New Waves in Applied Ethics. Basingstoke/New York: Palgrave MacMillan

Steenblock, Volker (Hg.) (2008): Grundpositionen und Anwendungsprobleme der Ethik (Kolleg praktische Philosophie, Band 2). Stuttgart: Reclam.

Sugarman, Jeremy/Sulmasy, Daniel (Hg.) (2010): Methods in Medical Ethics. 2nd edition. Georgetown/Washington D.C.: Georgetown University Press.

Tomlinson, Tom (2012): Methods in Medical Ethics. Critical Perspectives. New York: Oxford University Press.

Weston, Anthony (2008): A 21st Century Ethical Toolbox. 2nd edition. New York/Oxford: Oxford University Press.

Zichy, Michael/Grimm, Herwig (Hg.) (2008): Praxis in der Ethik. Zur Methodenreflexion in der anwendungsorientierten Moralphilosophie. Berlin/New York: de Gruyter.

Zichy, Michael/Ostheimer, Jochen/Grimm, Herwig (Hg.) (2012): Was ist ein moralisches Problem? Zur Frage des Gegenstandes angewandter Ethik. Freiburg im Breisgau: Alber.

Association in the course directory

Last modified: We 11.10.2017 13:49