Universität Wien
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

180024 FS cosmopolitanism: an ethical utopia? (2014W)

10.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

  • Thursday 09.10. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 16.10. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 23.10. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 30.10. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 06.11. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 13.11. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 20.11. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 27.11. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 04.12. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 11.12. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 18.12. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 08.01. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 15.01. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 22.01. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
  • Thursday 29.01. 11:30 - 14:45 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien

Information

Aims, contents and method of the course

Das Weltbürgertum ist eine alte Vision der praktischen Philosophie. Gemeint ist damit ein Zustand, in dem alle Personen als Bürgerinnen und Bürger denselben rechtlichten Status genießen und sich wechselseitig als Bürgerinnen und Bürger der einen Welt anerkennen. Heute haben diese Visionen auch wegen der Globalisierung eine neue Brisanz.
In dem Seminar werden wir aktuelle Entwürfe zu einem Weltbürgertum erörtern und hinsichtlich der ethischen Gehalte befragen. Wir werden in kritischer Absicht diskutieren, wo die Diskussionen um ein Weltbürgertum in ethischer Absicht stehen. In jüngster Zeit mischen sich zunehmend auch kritische Stimmen: Entweder wird ein Weltbürgertum auch aufgrund der Bedeutung nationaler und regionaler Zugehörigkeiten nicht länger als ein Ideal betrachtet, oder die Reichweite wird noch als zu eng gesehen. Müsste ein wahrer Kosmopolitismus nicht auch andere Lebewesen mit einschließen?

Assessment and permitted materials

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer wird gebeten, eine Kurzpräsentation und ein Referat zu übernehmen. Die Veranstaltung wird mit einem Beitrag zu einem Workshop und einer Ausarbeitung abgeschlossen.

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel ist eine Erörterung der aktuellen Diskussionlage zum Kosmopolitismus in der Ethik und politischen Philosophie. Ergänzend werden in den Nachmittagssitzungen philosophiehistorische Beispieltexte diskutiert. Es geht darum, auch die Entwicklung kosmopolitischer Theorien seit der Antike nachzuverfolgen.

Examination topics

Reading list

Die Literatur wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben und besprochen. Die Texte werden auch auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

MA M2, M3 D Ethik/Angewandte Ethik, Politische Philosophie, Sozialphilosophie, MA M5

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36