Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

180027 VO-L Philosophy of Bodies from an intercultural Perspective (2018S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Die letzte Lehrveranstaltung (LV) in der Version BA Philosophie 2011 wurde hierzu im Sommersemester 2017 abgehalten.
Sollten Sie noch immer die LV für die BA-Philosophie-Version 2011 absolvieren - und sich nicht unter den neuen Studienplan (Version 2017) unterstellen lassen wollen (https://ssc-phil.univie.ac.at/studienorganisation/unterstellungen/bachelor-philosophie-von-2011-auf-2017/), so können Sie noch bis Sommersemester 2020 diese Äquivalenz-LV aus dem neuen Studienplan für die Version 2011 auf Basis der je aktuellen, äquivalenten Vorlesungen ablegen. Eigene LVen für die Version 2011 können nicht mehr angeboten werden.
Bei der Anmeldung zur Prüfung achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Ihre Anmeldung über die für Sie gültige Version erfolgt (!).
In der Regel stehen mehrere Studienplanpunkte bei der Anmeldung zur Auswahl. Die Auswahl der Studienplanpunkte kann vom System her nicht auf Ihre tatsächliche Curriculumsversion begrenzt werden. D.h. Sie müssen bei der Prüfungsanmeldung darauf achten, sich ausschließlich 1. für LVen Ihres Curriculums und 2. der im U:Find angegebenen Codierung/Zuordnungen (bei jeder LV untenstehend angegeben) anzumelden. Andernfalls können Sie die Leistung ggf. nicht für Ihr Studium verwenden. Eine nachträgliche Änderung kann vom SSC nicht abgesichert werden.

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Please note: Due to a research trip to India this seminar will start in the third week of March only (Tue, 13.03.2018).
Therefore there will be one additional dates for this lecture, which be announced as soon as the situation about room and time is ensured (see annoncement on moodle)!

Tuesday 13.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 20.03. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 10.04. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 17.04. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Wednesday 18.04. 18:30 - 20:00 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Tuesday 24.04. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 08.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 15.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 29.05. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 05.06. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 12.06. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 19.06. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6
Tuesday 26.06. 18:30 - 20:00 Hörsaal 34 Hauptgebäude, Hochparterre, Stiege 6

Information

Aims, contents and method of the course

The aim of this course is to get to know body conceptions from two different cultural areas: European conceptions of the body from Spinoza, Nietzsche and Nancy to Butler, as well as Indian conceptions oft he body from Patañjali’s Yoga-Sutra to Sri Aurobindo's conception of a supramental body-consciousness. Trough the intellectual comparison the ec-static constitution of bodies should become visible: bodies are not objects resting "in themselves", which distinguish themselves from each other through their particular forms. Rather, they are in resonance to each other. One body is no body. Because of their ecstatic constitution they cannot be thought through terms of form and surface, but from their being exposed to others, other bodies, with which they permanently form assemblages and textures.

Assessment and permitted materials

Written examination. Examination dates: end of June, first week of October, midst of December, end of January 2019 (dates will be announced during the course of the semester)

Minimum requirements and assessment criteria

Written examinations will comprise of four main questions with sub-questions (max. 40 points)
0-20 points = insufficient, 21-25 points = sufficient, 26-30 points: satisfactory, 31-35 points = good, 36-40 points = very good

Examination topics

Lectures, discussion and compulsory literature

Reading list

Literature will be provided on moodle (in English and German)!

1 Spinoza, Baruch de: Sämtliche Werke, Ethik in Geometrischer Ordnung dargestellt. Herausgegeben Wolfgang Bartuschat. Felix Meiner Verlag: Hamburg 1995.

2 Deleuze, Gilles: Spinoza. Praktische Philosophie, Merve Verlag: Berlin 1988.

3 Nancy, Jean-Luc: Corpus. Übersetzt von Nils Hodyas und Timo Obergöker. Diaphanes: Zürich 2014.
4 Butler, Judith: Körper von Gewicht. Die diskursiven Grenzen des Geschlechts. Übersetzt von Karin Wördemann. Suhrkamp: Frankfurt am Main 1997.
5 Patañjali: Die Wurzeln des Yoga. Die klassischen Lehrsprüche des Patañjali mit einem Kommentar von P. Y. Deshpande, mit einer neuen Übertragung der Sûtren aus dem Sanskrit, herausgegeben von Bettina Bäumer, O. W. Barth Verlag: Bern 2007 (12. Auflage).
6 White, David Gordon: Yoga in Practice, Princeton Press: Princeton 2012. (Zwei Aufsätze daraus sind auf Moodle online bereit gestellt)
7 Eliade, Mircea: Yoga. Unsterblichkeit und Freiheit, Suhrkamp Verlag: Frankfurt am Main 1985
8 Sri Aurobindo Ghose: The Supramental Manifestation and Other Writings. Ashramverlag: Pondicherry 1989 (2. Auflage)
9 Arno Böhler: „Open Bodies.“, in: Images oft he Body in India. Hg. von A. Michaels and C. Wulf. New Delhi: Routledge 2011, S. 109-122.
10 Nietzsche, Friedrich: Zur Genealogie der Moral, Kritische Studienausgabe in 15 Bänden, Hg. von Corgio Colli und Mazzino Montenari, KSA Bd. 6, New York/Berlin 1980.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36