Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

180030 VO-L The will to semblance (2013W)

On truth and lies

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 10.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 17.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 24.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 31.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 07.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 14.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 21.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 28.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 05.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 12.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 09.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 23.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Thursday 30.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 33 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

Ausgehend von Friedrich Nietzsches früher Schrift "Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne" wird die Vorlesung an einigen zentralen Punkten das Verhältnis von Wahrheit / Wahrhaftigkeit und Lüge / Unwahrheit exemplarisch darstellen und analysieren. Der seit der Antike ventilierten Frage nach dem epistemologischen Status der Lüge wird dabei ebenso nachgegangen werden wie der vor allem seit dem 18. Jahrhundert diskutierten Frage nach der moralischen Zulässigkeit der Lüge. Im Anschluss daran soll versucht werden, die Begrifflichkeiten der Unwahrheit (Schein, Fiktion, Täuschung, Irrtum, Lüge) zu schärfen und auf ihre Brauchbarkeit in Hinblick auf aktuelle philosophische und gesellschaftspolitische Diskurse zu untersuchen.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfungen nach dem Ende der Vorlesung

Minimum requirements and assessment criteria

Ziel der Vorlesung ist die historisch-systematische Darstellung des Verhältnisses von Wahrheit/Wahrhaftigkeit und Unwahrheit/Lüge. Neben Kenntnissen der wichtigsten philosophischen Positionen zu diesem Thema soll auch in die akteullen Dimensionen dieser Fragen eingeführt werden.

Examination topics

Vorlesung mit eigenständiger Lektüre

Reading list

Zur Vorlesung ist ein Reader (NIG, Facultas-Shop) erhältlich, der u.a. Ausschnitte folgender Texte enthält, die begleitend zur Vorlesung zu lesen sind:

Primärliteratur:
Platon: Der kleinere Hippias. Sämtliche Dialoge, hg. v. Otto Apelt. Hamburg: Meiner, 1988, Bd. 3
Aurelius Augustinus: Über die Lüge und Gegen die Lüge. Übertragen und erläutert von Paul Keseling. Würzburg: Augustinus-Verlag, 1986
Immanuel Kant: Über ein vermeintes Recht aus Menschenliebe zu lügen. Werkausgabe hg. von Wilhelm Weischedel, Frankfurt/Main: Suhrkamp, 1977, Bd. VIII
Friedrich Nietzsche: Ueber Wahrheit und Lüge im aussermoralischen Sinne. Kritische Studienausgabe (KSA), Bd. 1

Sekundärliteratur:
Konrad Paul Liessmann: Philosophie des verbotenen Wissens. Friedrich Nietzsche und die schwarzen Seiten des Denkens. Wien: Zsolnay 2000, 1. Hauptsück: Theorie der Unwahrheit
Konrad Paul Liessmann (Hg.): Der Wille zum Schein. Über Wahrheit und Lüge. Wien: Zsolnay 2005
Simone Dietz: Die Kunst des Lügens. Eine sprachliche Fähigkeit und ihr moralischer Wert. Reinbek: Rohwolt 2003

Association in the course directory

BA M 5.3, MA (neu): M3D, M2, MA (alt): M2, HPS (alt) M1.1, HPS (neu) M1.1, M1.3

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36